Das sind die teuersten Hotels der Welt
Traumhaft tropisch: Was denkst du, wie teuer ist eine Nacht in diesem Ressort auf Fidschi? Tipp: Für das Geld bekommst du auch einen Neuwagen.

Traumhaft tropisch: Was denkst du, wie teuer ist eine Nacht in diesem Ressort auf Fidschi? Tipp: Für das Geld bekommst du auch einen Neuwagen.

Instagram / @laucalaisland
Publiziert

175’000 Franken pro NachtDas sind die fünf teuersten Hotels der Welt

Ein Luxus-U-Boot mit eigenem Koch, Penthouses und eine eigene Villa: Wir zeigen dir die teuersten Hotelzimmer der Welt.

von
Meret Steiger

Besonders jüngere Menschen und Backpacker sparen beim Reisen gerne an der Unterkunft: Dort verbringt man ja eh nicht besonders viel Zeit und eigentlich muss es nur zum Schlafen reichen, oder? Andere Reisende legen viel Wert auf eine luxuriöse Unterkunft und alle Annehmlichkeiten, die man sich dazu so wünschen kann. Das kommt natürlich mit einem entsprechenden Preis.

Aber auch bei den Luxushotels gibt es vergleichsweise bezahlbare Unterkünfte und solche, die sich nur eine Handvoll sehr vermögender Menschen leisten kann, wie das Finanzunternehmen Merchant Cash Advice herausgefunden hat. Wir zeigen dir hier die fünf teuersten Hotels der Welt, in denen eine Nacht schnell so viel kostet wie ein Luxusauto.

5. The Hilltop Villa, Fidschi

Das Laucala Hotel auf Fidschi gilt als eines der besten Hotels der Welt. Besonders beeindruckend sind ihre Honeymoon-Suites: die Hilltop Estates. Diese Häuser kommen mit einem Privatkoch, einem Chauffeur und einer Nanny – und einem atemberaubenden Blick über die Insel. Kostenpunkt für die exklusivste dieser Suiten: rund 60’000 Dollar (55’650 Franken) pro Nacht.

4. The Mark Penthouse, New York

Das renommierte Hotel The Mark New York in der Upper East Side hat eine beeindruckende Terrasse. Noch viel schöner ist aber das Mark-Penthouse, das exklusivste Zimmer des Hotels. Es kostet 75’000 Dollar (69’500 Franken) pro Nacht. Dafür bekommen die Gäste aber auch Zugang zu einer privaten Dachterrasse mit Blick auf den Central Park, fünf Schlafzimmer, vier Cheminées, sechs Badezimmer und zwei Bars. Das Wohnzimmer, das auch in ein Ballzimmer umgewandelt werden kann, ist 7,9 Meter hoch.

3. Hotel President Wilson Royal Penthouse Suite, Genf

Die Royal Penthouse Suite nimmt den gesamten obersten Stock des President Wilson Hotels in Genf ein. Mit dabei: Eine Panorama-Terrasse inklusive Teleskop für Sternengucker, begehbare Kleiderschränke in beiden Schlafzimmern und ein Badezimmer mit Jacuzzi. Ein Privat-Gym, ein Koch und ein Chauffeur sind im Preis ebenfalls inbegriffen. Kostenpunkt: 80’000 Dollar (74’200 Franken) pro Nacht. Ausserdem gilt dieses Hotelzimmer als besonders sicher: Neben schusssicheren Scheiben gibt es auch noch privates Sicherheitspersonal.

2. Palms Casino Resort Empathy Suite, Las Vegas

Die Empathy Suite im Palms in Las Vegas, Nevada ist das zweitteuerste Hotelzimmer der Welt: Sie kostet 100’000 Dollar (92’750 Franken) pro Nacht, zwei Nächte müssen mindestens gebucht werden. Der Preis scheint hoch, das Zimmer ist aber auch Kunst: Entworfen wurde es von Künstler Damien Hirst. Die riesigen Zimmer sind mit diversen Kunstwerken ausgestattet. Ausserdem gibt es Zugang zu einem Privatpool mit Blick auf die Skyline von Las Vegas.

1. Lover’s Deep Luxury Submarine, St. Lucia

Das mit Abstand teuerste Hotelzimmer ist ein U-Boot: Mit der Lover’s Deep Luxury Submarine können vermögende Gäste unter Wasser nächtigen. Pro Nacht kostet das U-Boot unglaubliche 175’000 Dollar (162’300 Franken). Im Preis inbegriffen ist der Kapitän, ein Koch und ein Butler sowie ein Helikoptertransfer zum U-Boot, Strandbesuche und Champagnerfrühstück.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

9 Kommentare