Bester Spieler, schönstes Tor, bester Trainer: Das sind die Gewinner der SFL Awards
Publiziert

Bester Spieler, schönstes Tor, bester TrainerDas sind die Gewinner der SFL Awards

Die Swiss Football League hat wie jedes Jahr den besten Spieler und Trainer, das schönste Tor und den besten Youngster gekürt. Hier findest du alle Gewinner.

1 / 6
Wer hat die SFL-Awards abgestaubt? Hier sind alle Gewinner in einer Bildstrecke.

Wer hat die SFL-Awards abgestaubt? Hier sind alle Gewinner in einer Bildstrecke.

Urs Lindt/freshfocus
Jean-Pierre Nsame ist zum besten Spieler der Super League gekürt worden.

Jean-Pierre Nsame ist zum besten Spieler der Super League gekürt worden.

SFL
In der Challenge League holte sich Asumah Abubakar die Trophäe.

In der Challenge League holte sich Asumah Abubakar die Trophäe.

SFL

Jean-Pierre Nsame (BSC Young Boys) und Asumah Abubakar (SC Kriens) waren in den Augen der Fachjury, bestehend aus allen Captains und allen Trainern der 20 SFL-Klubs, Trainern der U-Nationalmannschaften des Schweizerischen Fussballverbandes sowie ausgewählten Sportjournalisten, die dominierenden Figuren im Kalenderjahr 2020.

Nsame verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr, was bisher noch keinem Spieler gelungen war. Zudem sorgte der Franzose mit seinem Erfolg für den dritten YB-Sieg in dieser Kategorie in Serie. 2018 hatte sich Kevin Mbabu den Titel des besten Spielers in der Super League gesichert.

In der Challenge League gewinnt erneut ein Angreifer

Während in der Super League in den vergangenen Jahren mit Michael Lang oder Kevin Mbabu auch schon ein Verteidiger den prestigeträchtigen Award gewinnen konnte, bleibt der Titel Challenge League Best Player auch in diesem Jahr fest in den Händen der Angreifer. Asumah Abubakar ist der achte Offensivspieler seit 2013, der den Titel des besten Spielers in der Challenge League gewinnt.

Auch der Sieger in der Kategorie SFL Best Coach ist ein alter Bekannter: YB-Trainer Gerardo Seoane sicherte sich diesen Award zum dritten Mal in Serie nach 2018 und 2019. Der 42-Jährige feierte im Sommer 2020 mit YB seinen zweiten Meistertitel und führte Gelb-Schwarz nach 62 Jahren Durststrecke zum langersehnten Double (Meistertitel/Cupsieg).

«Best Youngster» kommt aus St. Gallen

Der FC St.Gallen 1879 sicherte sich dank Leonidas Stergiou den SFL-Best-Youngster-Award, die Auszeichnung für den besten Nachwuchsspieler des Jahres. Der 19-jährige Verteidiger gehört trotz seines jungen Alters seit fast zwei Jahren zur Stammelf der «Espen» und gab bereits sein Debüt unter Mauro Lustrinelli in der Schweizer U21-Nationalmannschaft.

Ngamaleu schiesst Tor des Jahres 2020

Für den dritten YB-Award in diesem Jahr sorgte Nicolas Moumi Ngamaleu. Seine Pirouette mit spektakulärem Schlenzer in den Winkel im Spiel vom 23. Februar 2020 gegen den FC St.Gallen wurde von den Schweizer Fussballfans zum SFL Best Goal 2020 gekürt.

(MM)

Deine Meinung

17 Kommentare