Präferenzen: Das sind die No-gos bei der Wohnungssuche
Aktualisiert

PräferenzenDas sind die No-gos bei der Wohnungssuche

Wer eine Wohnung sucht, der hat bestimmte Vorstellungen. Die Schweizer lassen sich unter anderem von Haustierverboten abschrecken.

von
mst
Die Wohnungssuche ist nicht einfach: Gerade in grösseren Städten gibt es oft mehrere Dutzend Bewerber für eine einzige Wohnung – in solchen Fällen sind Mieter oft bereit, wegen der Lage auf anderes zu verzichten.

Die Wohnungssuche ist nicht einfach: Gerade in grösseren Städten gibt es oft mehrere Dutzend Bewerber für eine einzige Wohnung – in solchen Fällen sind Mieter oft bereit, wegen der Lage auf anderes zu verzichten.

Unsplash
Hat man als Mieter die Wahl, sieht die Lage schon etwas anders aus. Das Immobilienportal Immowelt.ch hat eine repräsentative Umfrage gemacht und gefragt, ...

Hat man als Mieter die Wahl, sieht die Lage schon etwas anders aus. Das Immobilienportal Immowelt.ch hat eine repräsentative Umfrage gemacht und gefragt, ...

Unsplash
... was für Schweizer ein K.-o.-Kriterium bei der Wohnungssuche ist. Angenommen Preis und Ausstattung entsprechen Ihrer absoluten Traumwohnung – welcher Faktor würde Sie dazu bringen, trotzdem auf die Wohnung zu verzichten?

... was für Schweizer ein K.-o.-Kriterium bei der Wohnungssuche ist. Angenommen Preis und Ausstattung entsprechen Ihrer absoluten Traumwohnung – welcher Faktor würde Sie dazu bringen, trotzdem auf die Wohnung zu verzichten?

Unsplash

Die Wohnungssuche in der Schweiz ist besonders in grösseren Städten wie Zürich, Genf oder Basel schwierig: Hunderte von Bewerbern reissen sich um eine Wohnung. Je kleiner das Angebot, desto eher sind Mieter auch bereit, Kompromisse einzugehen.

Grösstes No-go: Schlechte Verkehrsanbindung

Anders sieht es aus, wenn der Mieter die Wahl hat. 94 Prozent der Schweizer würden sich gemäss einer repräsentativen Umfrage des Immobilienportals Immowelt.ch gegen eine Wohnung entscheiden, wenn eines ihrer Hauptkriterien nicht erfüllt ist. Besonders oft genannt wird hier eine schlechte Verkehrsanbindung.

20 Prozent der befragten Schweizer würden sich gegen die Traumwohnung entscheiden, wenn diese Anforderung nicht passt, also der öffentliche Verkehr zu weit entfernt oder zu wenig ausgebaut ist.

Nicht ohne mein Büsi

Auf Platz zwei der Ausschlusskriterien liegen mit jeweils 16 Prozent ein Haustierverbot und Verkehrslärm. Besonders Frauen wollen auf keinen Fall auf ihre vierbeinigen Freunde verzichten – 21 Prozent der weiblichen Befragten würden auf ihre Traumwohnung verzichten, wenn sie ihr Haustier nicht mit einziehen lassen können.

Bei Männern liegt der Fokus mehr auf dem Arbeitsweg: 19 Prozent würden auf ihre Traumwohnung verzichten, wenn der Arbeitsweg zu lang ist oder die Verkehrsanbindungen schlecht.

Schlechtes Quartier

Rund zehn Prozent der Schweizer würden ihre Traumwohnung ablehnen, wenn sie sich in einem Quartier mit einem schlechten Ruf befindet. Andere Faktoren haben dabei einen deutlich kleineren Einfluss. Weitere K.-o.-Kriterien sind unsympathische Nachbarn (7 Prozent), keine Parkplätze (5 Prozent), schlechte Schulen (3 Prozent) oder ein fehlender Hauswartdienst (2 Prozent).

Unterschiede beim Einkommen

Wenig überraschend: Je geringer das Einkommen ist, desto weniger spielen diese Faktoren eine Rolle, solange der Preis der Wohnung stimmt. Während bei den Besser- und Normalverdienern nur 5 Prozent keine No-gos kennen, wenn Preis und Ausstattung stimmen, sind es bei den Geringverdienern 14 Prozent.

Living-Push

Ihnen gefällt dieser Text und Sie würden gerne mehr solche Artikel lesen? Dann aktivieren Sie den Living-Push: In diesem Kanal lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen. Täglich zeigen wir Ihnen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Living-Kanal aktivieren.

Deine Meinung