Aktualisiert 04.01.2019 15:13

Swiss nur auf Platz 60

Das sind die sichersten Airlines des letzten Jahres

Das Flugsicherheitsbüro Jacdec hat die neusten Zahlen zur Flugsicherheit veröffentlicht. Neu führt Finnair die Rangliste an. Die Swiss verliert Plätze.

von
fur

Das sind die sichersten Airlines des letzten Jahres. (Video: dv, Quelle Top 10: Stern.de)

Finnair ist laut dem neuesten Sicherheitsranking des Hamburger Flugsicherheitsbüros JACDEC die sicherste Fluggesellschaft des Jahres 2018. Vorjahressieger Emirates muss sich mit dem vierten Platz zufriedengeben. Die spanische Air Europa belegt den fünften Rang. Die Studie erfasst die weltweit 100 Linien mit der grössten Verkehrsleistung. Die vollständige Liste wird in den nächsten Tagen auf der Website des Flugsicherheitsbüros veröffentlicht.

Im deutschsprachigen Raum reicht es nicht für eine Topplatzierung: Am besten schneidet hier die Lufthansa ab. Sie landet auf dem 21. Platz und verbessert sich damit um einen Platz im Vergleich zum Vorjahr. Die Billigfluggesellschaft Eurowings belegt den 25. Platz.

Die Swiss muss einen herben Rückschlag hinnehmen. Nachdem es 2017 noch für den 40. Platz gereicht hatte, belegt die Fluggesellschaft 2018 nur noch Platz 60.

Fliegen wird immer sicherer

Das Sicherheitsranking setzt sich mittels eines Risikoindex zusammen. Dabei werden Faktoren wie Verkehrsleistung der Airline mit der Anzahl der Zwischenfälle und Totalverluste der vergangenen 30 Jahre verglichen. Die Airlines mit dem schlechtesten Ranking kommen aus Russland, Äthiopien und Indonesien.

Die aktuellen Zahlen zeigen auch, dass Fliegen immer sicherer wird. Vor 25 Jahren betrug das Volumen im Luftverkehr noch halb so viel, die Todeszahlen waren aber doppelt so hoch. Das Fliegen ist seither viermal sicherer geworden.

«Eine hundertprozentige Sicherheit wird es auch zukünftig nie geben», sagt Jan-Arwed Richter von Jacdec. «Angesichts der weltweit mehr als vier Milliarden Passagiere pro Jahr gehört das Flugzeug zu den sichersten Verkehrsmitteln überhaupt.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.