Aktualisiert 11.11.2011 21:58

Für Reisefreaks

Das sind die sieben Naturwunder

Ambitioniertes Ziel für eingefleischte Globetrotter: Besuchen Sie alle sieben Naturwunder der Welt. Die Reise dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen.

von
jam

Südamerika, Südostasien, Ostasien, Südafrika - wer alle sieben «neuen Naturwunder» besuchen will, braucht Ausdauer und eine grosse Reisekasse.

Nach einer vorläufigen Auszählung sind am Freitag die «neuen sieben Naturwunder» bekanntgegeben worden: der Amazonas, die Bucht von Halong, die Iguazú-Wasserfälle, die Inseln Jejudo und Komodo, der unterirdische Fluss Puerto Princesa und der Tafelberg.

Die Gewinner der weltweiten Abstimmung könnten sich allerdings noch ändern, erklärte die Stiftung des Schweizer Initiators Bernard Weber auf ihrer Website.

Reine PR-Aktion?

Menschen weltweit konnten per Internet, Telefon und SMS an der Wahl teilnehmen. Wie viele Stimmen ausgezählt waren und wie viele noch folgen, war nicht bekannt. Die offizielle Bekanntgabe der Sieger werde Anfang 2012 gefeiert.

In vielen Ländern hatten Politiker und Prominente zur Beteiligung aufgerufen. Zur Wahl standen 28 Finalisten. Ein Vertreter des deutschen Unesco-Komitees hatte von einer reiner PR-Aktion gesprochen.

Wie viele dieser Naturwunder kennen Sie aus persönlicher Erfahrung? Oder wie nahe sind sie am «Grand Slam», alle sieben Naturwunder besucht zu haben? Fehlt aus Ihrer Sicht ein Naturwunder, das unbedingt auf die Liste gehören würde? Schreiben Sie uns ins Talkback, was Sie bewegt! (jam/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.