Ärztin, Reiseführer und Fotografin - Das sind die Traumberufe der Schweizerinnen und Schweizer
Publiziert

Ärztin, Reiseführer und FotografinDas sind die Traumberufe der Schweizerinnen und Schweizer

Schweizerinnen und Schweizer träumen von Jobs mit persönlichem Kontakt. So stehen etwa Ärztin oder Reiseführer ganz oben auf der Liste der Traumjobs.

von
Barbara Scherer
1 / 12
Traumjob Nummer sechs bei den Schweizer Frauen ist Buchhalterin.

Traumjob Nummer sechs bei den Schweizer Frauen ist Buchhalterin.

Getty Images
Reiseführerin landet bei den Frauen auf Platz fünf.

Reiseführerin landet bei den Frauen auf Platz fünf.

Getty Images/Cavan Images RF
Den vierter Platz der Traumjobs bei den Frauen nimmt die Tierpflegerin ein.

Den vierter Platz der Traumjobs bei den Frauen nimmt die Tierpflegerin ein.

Getty Images

Darum gehts

  • 63 Prozent der Schweizer würden heute eine andere berufliche Laufbahn wählen.

  • So wären Frauen am liebsten Ärztin und Männer Reiseführer.

  • Doch nicht jeder erfüllt die Voraussetzungen für den Traumjob. Dann sind alternative Berufe gefragt.

Die Corona-Krise hat das Arbeitsleben digitalisiert. Homeoffice ist für viele Alltag geworden. Tatsächlich würde die Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer aber lieber einen Job mit viel persönlichem Kontakt ausüben. Das zeigt eine neue Studie des Karrierenetzwerks Xing.

So wären Frauen am liebsten Ärztin und Männer Reiseführer. Fotografin und Fotograf steht bei beiden Geschlechtern auf dem zweiten Platz der Traumjobs. Zehn Prozent der Teilnehmenden geben an, dass ihr Traumberuf erst noch erfunden werden muss.

Welche Berufe sonst noch zu den Traumjobs der Schweizerinnen und Schweizer gehören, erfährst du in der Bildergalerie oben.

Homeoffice hat Bedürfnis nach sozialer Interaktion verstärkt

Dass gerade Ärztin und Arzt bei den Schweizern weit oben auf der Liste landet, könnte mit der Corona-Krise zusammenhängen: «Die Pandemie hat die wichtige Rolle unseres Gesundheitspersonals hervorgehoben», erklärt Robert Bertschinger, Geschäftsführer Xing Schweiz.

Den Menschen sei zudem die Sinnhaftigkeit ihrer beruflichen Tätigkeit zunehmend wichtig. Das Homeoffice und die virtuelle Zusammenarbeit haben laut Bertschinger zusätzlich das Bedürfnis nach sozialer Interaktion verstärkt, weshalb wohl eher traditionelle Berufe auf der Liste der Traumjobs landen.

Work-Life-Balance und gutes Gehalt sind wichtig

Wichtig für einen Traumjob ist den Befragten eine ausgewogene Work-Life-Balance, ein gutes Gehalt und die Möglichkeit, die eigenen Potenziale zu entfalten. Dabei ist die Potenzialentfaltung besonders den Männern wichtig. Bei den Frauen ist zusätzlich die Vereinbarkeit von Job und Familie ein wichtiger Faktor.

Mit der eigenen Berufswahl sind dabei nur die wenigsten zufrieden: 63 Prozent der Schweizer würden heute eine andere berufliche Laufbahn wählen. Hauptgrund dafür sind die zahlreichen neuen Jobs, veränderte persönliche Interessen und der Wunsch, der eigenen Berufung zu folgen.

Den Mut haben, sich beruflich umzuorientieren

Dass so viele Schweizerinnen und Schweizer einen anderen Job wählen würden, erstaunt Personalexperte Michel Ganouchi nicht: «Berufstätige Menschen beobachten, wie sich die Jobwelt verändert, und erkennen dabei Optionen und Möglichkeiten.»

Zudem könne man sich nach einigen Jahren im Job besser einschätzen und entwickle dadurch neue Wünsche im Beruf. «Dann sollen die Leute durchaus den Mut haben, sich beruflich nochmals umzuorientieren», so Ganouchi. Das sei aber je nach familiärer und finanzieller Lage natürlich keine einfache Entscheidung.

Die wenigsten Menschen erfüllen aber die Voraussetzungen für ihren persönlichen Traumjob. Das sei ganz normal, sagt Ganouchi: «Nicht alle Träume können wahr werden.» Wichtig sei, dass man die eigene Motivation für den gewünschten Job erkennt und diese versucht, anderweitig zu verwirklichen.

Wer Ärztin oder Arzt werden will, sei meistens fasziniert von der Idee des Helfens. Doch das Studium bis in die Arztpraxis schaffen nur wenige: «Dann sollte man sich nach alternativen, helfenden Berufen umschauen. Diese gibt es überall, vor allem natürlich im Gesundheitswesen», sagt Ganouchi.

500 berufstätige Personen

Das Marktforschungsinstitut Marketagent hat im Auftrag von Xing 500 berufstätige Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren aus der Deutschschweiz befragt. Die Befragung fand im Februar 2021 statt. Die Auswahl der Umfrageteilnehmer erfolgte über ein quotengesteuertes Zufallsverfahren. Zur Erfassung des Traumjobs stand eine Liste mit 47 konkreten Berufen zur Auswahl.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

261 Kommentare