Top oder Flop? - Das sind die Weihnachts-Spots 2021
Publiziert

Top oder Flop?Das sind die Weihnachts-Spots 2021

In der Weihnachtszeit übertrumpfen sich die Händler mit auffälligen Werbungen. Welcher Spot gefällt dir am besten? Stimme ab!

von
Barbara Scherer

Beim Weihnachtsspot der Migros wird es emotional.

Migros

Darum gehts

  • Seit Anfang November werben die hiesigen Händler bereits mit Weihnachten.

  • Dafür setzen die grossen Marken auf Emotionen und Humor.

  • Stimme ab, welcher Weihnachtsspot der beste ist.

Der Kampf um den besten Weihnachtswerbespot hat begonnen: Seit Anfang November werben die hiesigen Detailhändler mit herzigen und emotionalen Werbungen zur Weihnachtszeit für sich. Dabei setzt etwa die Migros neuerdings auf die Drohne Robin (siehe Video oben).

Diese trifft auf eine einsame, ältere Frau. Mit einer absichtlichen Falschlieferung führt die Drohne die Dame zu einer Familie. Diese lädt die Frau kurzerhand zum Weihnachtsfest ein. «Einsamkeit ist auch in der Schweiz weit verbreitet», erklärt ein Mediensprecher. Wie die Drohne engagiere sich die Migros darum für soziale Projekte, die einsame Menschen zusammenbringen sollen.

Manor setzt auf Humor

Manor

Manor setzt dieses Jahr auf humorvolle Werbung. Beim Dekorieren des Hauses sorgt ein Mann für einen Stromausfall und schlägt ein Loch in die Decke. Während es auf den Esstisch schneit, wird der Schriftzug eingeblendet: «Sie haben nicht das perfekte Setting. Doch Sie haben das perfekte Geschenk.»

Ein zweiter Werbespot verläuft ähnlich. Dort versucht ein Vater vergebens seine Geschenke gut zu verstecken. Ein passendes Geschenk für einen besonderen Menschen zu finden, sei mit viel Freude verbunden. Darum habe Manor bei den zwei TV-Spots den Fokus auf die Geschenke gelegt.

Coop bleibt Yeti Nevi treu

Coop

Coop wirbt zu Weihnachten erneut mit Yeti Nevi. Bereits 2020 hat der Detailhändler die Figur zur Weihnachtskampagne eingeführt. «Wir haben viele positive Feedbacks erhalten. So bleibt uns Nevi auch dieses Jahr erhalten», erklärt ein Mediensprecher.

Dieses Jahr trifft Nevi auf das Eichhörnchen Flo und lernt, was wahre Freundschaft ist. Dabei widmet sich der Spot der Frage, was ein Zuhause wirklich ausmacht. Ergänzend zum TV-Spot gibt es die Geschichte auch als Hörbuch. Darin erzählt das Eichhörnchen, wie es Nevi kennengelernt hat.

Familiäre Abgründe am Weihnachtsessen bei Galaxus

Galaxus

Schön geschmücktes Haus, festliche Stimmung – das Familienfest wirkt schon fast magisch. Doch dann bemerkt Josef, dass der Tisch wackelt und schon haben alle Familienmitglieder etwas zu meckern. Im Spot von Galaxus wird das Weihnachtsessen zum Kammerspiel der familiären Abgründe.

Wie gewohnt ist die Werbung des Onlinehändlers humorvoll und beginnt mit perfekten Kameraeinstellungen – bis die Stimmung kippt. Dann wird das echte Leben gezeigt und die Preise der Produkte eingeblendet. Galaxus strahlt drei ähnliche Spots mit der Familie zu Weihnachten aus.

Bei Aldi bleibts ruhig

Aldi

Bei der Aldi-Weihnachtswerbung geht es ganz ruhig zu und her: Ein älterer Mann schläft im Sessel, während zwei Kinder Fotos mit ihm machen. Gesamthaft gibt es drei Weihnachtsspots von Aldi: Alle sind ganz kurz und ruhig.

Der Discounter setzt absichtlich auf unspektakuläre Werbung. Das bringe etwas Ruhe in den hektischen Werbeblock, heisst es auf Anfrage: «Mit unserer diesjährigen Weihnachtskampagne sorgen wir für eine stressfreie, entspannte Weihnachtszeit.»

«An Weihnachten ziehen Händler alle Register»

Warum sind Weihnachtsspots so wichtig für die Händler?

Sarah Seyr*: Es ist eine emotionale Zeit. Niemand kann sich Weihnachten wirklich entziehen – auch die grossen Marken nicht. Das Weihnachtsgeschäft ist für Detailhändler besonders wichtig. Darum ziehen sie dann alle Register und versuchen, mit emotionalen Geschichten auf sich aufmerksam zu machen.

Kaufen die Leute darum mehr ein?

Das ist schwierig zu messen, schliesslich ist die Weihnachtszeit ohnehin die umsatzstärkste Zeit für Detailhändler. Aber wenn es einer Marke gelingt starke, positive Emotionen hervorzurufen, bleibt das den Leuten im Gedächtnis. Wenn Menschen ein gutes Gefühl mit der Marke verbinden, kaufen sie eher dort ein – auch nach Weihnachten.

Wann sollte ein Spot humorvoll und wann rührend sein?

Das hängt von den Werten der Marke ab. Ein Unternehmen wie die Migros, das für Familie und Tradition steht, fährt gut mit einer rührenden Werbung. Galaxus verkauft hingegen Gadgets, die man auch mal zum Spass kauft und nicht, weil man sie braucht. Da passt ein humorvoller Spot besser.

*Sarah Seyr ist Marketing-Expertin an der Hochschule Luzern.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

6 Kommentare