01.02.2019 09:59

Flug, Hotel, PartyDas sind die Zahlen zum Luxus-Reisli der Post

100'000 Franken für Flugtickets, 19'000 Franken für eine einzige Party – so teuer war das Luxus-Reisli der Post.

von
rkn
1 / 8
Eine Businessreise nach Asien sorgt derzeit für Kritik an der Tochterfirma der Post.

Eine Businessreise nach Asien sorgt derzeit für Kritik an der Tochterfirma der Post.

Manu Friederich
Nun hat der «Blick» die genauen Kosten für die extravagante Reise offengelegt.

Nun hat der «Blick» die genauen Kosten für die extravagante Reise offengelegt.

Keystone/urs Flueeler
FlugticketsDer Grossteil der 103 Kadermitglieder reiste aus der Schweiz, Deutschland, England, Frankreich, Österreich und den Niederlanden nach Ho-Chi-Minh-Stadt. 91 Teilnehmer flogen Economy – die Tickets kosteten insgesamt 63'700 Franken. Dazu kommen 36'000 Franken für zwölf Topmanager. Die Flüge kosteten insgesamt also rund 100'000 Franken.

FlugticketsDer Grossteil der 103 Kadermitglieder reiste aus der Schweiz, Deutschland, England, Frankreich, Österreich und den Niederlanden nach Ho-Chi-Minh-Stadt. 91 Teilnehmer flogen Economy – die Tickets kosteten insgesamt 63'700 Franken. Dazu kommen 36'000 Franken für zwölf Topmanager. Die Flüge kosteten insgesamt also rund 100'000 Franken.

Keystone/Steffen Schmidt

Für rund 200'000 Franken reiste das Kader von Swiss Post Solutions (SPS) im Januar nach Vietnam. Die Tochter der Schweizerischen Post erntete für die Luxusreise Kritik, etwa von der Gewerkschaft Syndicom: «Für die Angestellten sind die Arbeitsbedingungen bei der SPS miserabel. Für das Management ganz offensichtlich nicht», sagt Sprecher David Roth.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Haben Ihre Chefs auch schon widersprüchliche Dinge getan und damit die Mitarbeiter verärgert? Erzählen Sie uns davon.

Nun hat der «Blick» die genauen Kosten für die extravagante Reise anhand eines Dokuments der Post, das auch 20 Minuten vorliegt, offengelegt:

99'700 Franken

Der Grossteil der 103 Kadermitglieder reiste aus der Schweiz, Deutschland, England, Frankreich, Österreich und den Niederlanden nach Ho-Chi-Minh-Stadt / Saigon. 91 Teilnehmer flogen Economy – die Tickets kosteten insgesamt 63'700 Franken. Dazu kommen 36'000 Franken für zwölf Top-Manager. Die Flüge kosteten insgesamt also rund 100'000 Franken.

31'827 Franken

Die SPS-Angestellten übernachteten im Pullman Saigon Centre. Die 103 Teilnehmer verbrachten drei Nächte in dem Hotel auf Firmenkosten. Inklusive Frühstück macht das 309 Franken pro Person, insgesamt 31'827 Franken. Dazu kommt, dass einige Manager bereits etwas früher anreisten und zusätzliche Übernachtungen erstattet erhielten.

6200 Franken

Auch das Essen schenkte ein: Ein Abendessen auf dem Dinner-Schiff Bonsai River Cruise kostete 60 Franken pro Person. Das sind rund 6200 Franken auf der Spesenrechnung.

18'905 Franken

Besonders teuer war ein Fest auf dem Dach des Centec Towers. Allein das Essen kostete dort 135 Franken pro Person. Laut dem Dokument der Post wurde die gesamte Party mit 18'905 Franken beziffert.

Bleiben Sie über Wirtschaftsthemen informiert

Wenn Sie die Benachrichtigungen des Wirtschaftskanals abonnieren, bleiben Sie stets top informiert über die Entwicklungen der Business-Welt. Erfahren Sie dank des Dienstes zuerst, welcher Boss mit dem Rücken zur Wand steht oder ob Ihr Job bald durch einen Roboter erledigt wird. Abonnieren Sie hier den Wirtschafts-Push (funktioniert nur in der App)!

Social Media

Sie finden uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.