Aktualisiert 20.02.2017 15:20

English? – «No problem»

Das skurrilste Sport-Interview aller Zeiten

Naoyuki Oi ist ein Poolbillard-Spieler. Der Japaner spricht offensichtlich kein Englisch, versucht sich in einem Interview aber trotzdem in der Fremdsprache.

von
hua

Die kuriose Szene ereignete sich am Wochenende während des World Pool Masters 2017 in Gibraltar. Moderator Tony Wrighton stellte nach Naoyuki Ois Einzug in den Viertelfinal fest, dass der Japaner die Partie bereits früher hätte entscheiden können, dies aber nicht tat. Wer nun eine Erklärung dafür erwartet hatte, wurde enttäuscht. Denn Oi ist der englischen Sprache nicht wirklich mächtig. Er stellte sich zuerst vor und gratulierte sich dann selber zum Sieg.

Damit nicht genug, es wurde noch seltsamer. Denn auch die nächste Frage verstand Oi natürlich nicht und erzählte etwas von einem Kugelschreiber und einem Apfel. Damit nahm er Bezug auf das Video «Pen Pineapple Apple Pen» (siehe unten), das in Japan viral ging. «So ein Interview hab ich noch nie gemacht, Naoyuki», erwiderte Wrighton. Ob Oi denn dieses Turnier gewinnen könne, legte der Moderator nach. «No problem», so der Japaner. Nun geht dieses Video viral.

(Video: Youtube/公式ピコ太郎歌唱ビデオチャンネル -PIKOTARO OFFICIAL CHANNEL-)

Das Turnier gewann Oi jedoch nicht, er verlor bereits den Viertelfinal. Und er legte mit einem weiteren speziellen Interview nach. In diesem stellte er demselben Moderator als Erstes die Frage, ob er Englisch sprechen könne. Er selber könne es nicht, sei aber immer glücklich. Er schloss mit «I go home».

Billard-Genie Matthew «The Stinger» Webber

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.