Tribut für Steve Jobs: Das Snowboard mit integriertem iPad
Aktualisiert

Tribut für Steve JobsDas Snowboard mit integriertem iPad

Eine US-Firma hat das ultimative Apple-Brett entwickelt. Kann die Spezialkonstruktion den Härtetest auf Colorados Pisten bestehen?

von
dsc

Die Jungs von Signal Snowboard haben sich als Brett-Hersteller über die USA hinaus einen Namen gemacht. Einmal im Monat nehmen sich die Snowboard-Verrückten Zeit, um ein aussergewöhnliches Wintersportgerät zu kreieren. Ein Einzelstück.

Ihren jüngsten «Every Third Thursday»-Basteltag haben die Tüftler dem verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs gewidmet. Ihr Ziel war es, ein Lieblings-Apple-Produkt in ein Snowboard einzubauen, wie Slashgear berichtet.

Die Kreation namens iShred hat ein voll funktionfähiges iPad 2 an Bord. Der Apple-Tablet ist vorne im Kunststoff-Chasis untergebracht und wird durch eine Unterseite aus biegbarem Aluminium geschützt. Wenn man in die Bindung schlüpft, wird automatisch das ins Brett integrierte Firmenlogo beleuchtet - vergleichbar mit dem Effekt beim Aufklappen eines MacBooks.

Die Herstellung war alles andere als ein Sonntagsspaziergang, wie das YouTube-Video zeigt. Das Projekt sei ihre bislang grösste Herausforderung gewesen, sagen die Entwickler. Sie hatten den Anspruch, das «iSnowboard» perfekt zu verarbeiten und in einem attraktiven Design zu präsentieren. So sollten beispielsweise überhaupt keine Kabel sichtbar sein. In der Produktion kamen hochpräzise CNC-Maschinen zum Einsatz, um die Teile aus Kunststoff und Aluminium herauszufräsen.

«Schwer und ziemlich schnell»

Trotz der ungewöhnlichen Materialwahl sind mit dem iShred auch Kurven und waghalsigere Manöver möglich, wie die ersten Abfahrten in Colorado beweisen. «Schwer und ziemlich schnell», lautet das Fazit des Profi-Snowboarders Matt Guess. Und kaum zu glauben, aber das iPad funktioniert auch nach einigen herzhaften Sprüngen tadellos. So kann sich der Tester beim Sesselliftfahren mit dem Tablet vergnügen.

Das iShred wird nicht in Serien-Produktion gehen. Es bleibe bei der Einzelanfertigung, heisst es bei Signal Snowboard. Die erklärten Apple-Fans sagen, sie wollten die Kreativität des Unternehmens unter der langjährigen Führung von Steve Jobs würdigen.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung