New York: Gianni Versaces Townhouse steht zum Verkauf
So luxuriös sieht es im Wohnzimmer des Townhouses aus, das Gianni Versace umgestaltet hat — und zwischen 1995 und seinem Tod 1997 selbst bewohnte.

So luxuriös sieht es im Wohnzimmer des Townhouses aus, das Gianni Versace umgestaltet hat — und zwischen 1995 und seinem Tod 1997 selbst bewohnte.

Travis Mark/Sotheby’s International Realty
Publiziert

Für 70 MillionenDas Townhouse von Gianni Versace steht zum Verkauf

Sechs Stockwerke für 70 Millionen Dollar: Das Townhouse, in dem Modeschöpfer Gianni Versace einst lebte, steht zum Verkauf.

von
Meret Steiger

Ein Townhouse (eine Art Reihenhaus) in einer Stadt wie New York zu besitzen, ist sowieso schon luxuriös. Getoppt wird das nur noch, wenn es sich beim Townhouse um das ehemalige Heim eines der bekanntesten Designer der Welt handelt: Gianni Versace. Sein Townhouse steht aktuell zum Verkauf.

Gianni Versace gilt als einer der bedeutendsten Modeschöpfer aller Zeiten. Hier ist er mit Schwester Donatella am Launch des Parfüms Versace Blonde, 1996.

Gianni Versace gilt als einer der bedeutendsten Modeschöpfer aller Zeiten. Hier ist er mit Schwester Donatella am Launch des Parfüms Versace Blonde, 1996.

imago images/ZUMA Wire

Versace hat das Townhouse 1995 für 7,5 Millionen Dollar gekauft und ganz nach seinem Geschmack umgestaltet: Die Inneneinrichtung des sechsstöckigen Hauses orientiert sich am italienischen Barock, einer Stilrichtung, die zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert besonders beliebt war. Der Stil zeichnet sich durch Brokat-Stoffe aus sowie viel Gold und schwere Holzmöbel.

«Die sixtinische Kapelle der Upper East Side»

Das Haus hat 17 Zimmer, die sich auf 1300 Quadratmeter verteilen. So gibt es unter anderem sieben Schlafzimmer, sieben Badezimmer und drei WCs, aber auch mehrere Wohn- und Esszimmer, grosszügige Küchen, eine Bibliothek, einen Fitnessraum, ein Heimkino und ein Büro. Draussen gibt es einen 280 Quadratmeter grossen Garten sowie eine Dachterrasse mit Blick auf die Fifth und die Madison Avenue.

Die Eingangstür von Gianni Versaces Townhouse ist mit dem Logo der Luxusmarke versehen.

Die Eingangstür von Gianni Versaces Townhouse ist mit dem Logo der Luxusmarke versehen.

Eitan Gamliely / Sotheby’s International Realty
Im Inneren des sechsstöckigen Hauses gibt es viele schwere Stoffe, diverse Cheminées und Marmorsäulen.

Im Inneren des sechsstöckigen Hauses gibt es viele schwere Stoffe, diverse Cheminées und Marmorsäulen.

Travis Mark/Sotheby’s International Realty
Das Haus hat insgesamt 1300 Quadratmeter, verteilt auf 17 Zimmer.

Das Haus hat insgesamt 1300 Quadratmeter, verteilt auf 17 Zimmer.

Travis Mark/Sotheby’s International Realty

Zu dem von Versace entworfenen Interior gehören diverse Säulen, aufwändige Mosaikbilder und handbemalte Decken. Im grössten Wohnzimmer befindet sich sogar ein restauriertes Gemälde, das Versace in einem Palazzo in Florenz gefunden hat. Das Deckengemälde brachte dem Townhouse auch den Spitznamen «Die sixtinische Kapelle der Upper East Side» ein.

Aktuelles Besitzerpaar sind Versace-Fans

Das Townhouse gehört aktuell dem schwedischen Milliardär Thomas Sandell und seiner Frau Ximena. Die beiden haben es der Familie Versace 2005 für 30 Millionen Dollar abgekauft und sich umgehend mit der sorgfältigen Restaurierung auseinandergesetzt. Laut Nikki Field, der Immobilienmaklerin von Sotheby’s, die mit dem Verkauf beauftragt wurde, sind die Sandells «grosse Anhänger von Versace».

Maklerin Field geht auch davon aus, dass der neue Besitzer oder die neue Besitzerin ebenfalls weiss, was für ein Kunstwerk sie kaufen würden. Übrigens: Bevor das Haus für 70 Millionen Dollar zum Verkauf gestellt wurde, konnte man es für einige Zeit mieten – für unglaubliche 100’000 Dollar pro Monat. 

Hol dir den Lifestyle-Push!

Deine Meinung

15 Kommentare