Zürich: Das Viadukt steht zum Shoppen bereit
Aktualisiert

ZürichDas Viadukt steht zum Shoppen bereit

Zürich ist ab Donnerstag um eine Einkaufsstrasse reicher: Dann öffnen über die Hälfte der Lokale unter dem 500 Meter langen Wipkingerviadukt im Kreis 5.

von
rry
In die 33 Eisenbahnviadukte kehrt Leben ein. (Nicolas Y. Aebi)

In die 33 Eisenbahnviadukte kehrt Leben ein. (Nicolas Y. Aebi)

«Jeden Tag machen dann weitere Geschäfte auf», sagt Daniel Bollhalder, Projektleiter im Viadukt. Unter den 33 Eisenbahnbögen entstehen Boutiquen, Ateliers, Läden, Restaurants, aber auch eine Kinderkrippe und ein Tangoclub, im September folgt eine Markthalle. Bereits geöffnet hat sein Geschäft Beat Ettlin von Perlavia: «Viele Touristen wollen die neue Einkaufsmeile unbedingt einmal gesehen haben.» Und Jungunternehmerin Selina Stöckli von Fashionslave sagt: «Weil man die groben Steinmauern des Viadukts sieht, ist die Atmosphäre aussergewöhnlich.» Die Bauherrin PWG hat während der fünfjährigen Planungs- und Bauzeit über 33 Millionen Franken in das Projekt investiert. Sie vermietet die Lokale für 3750 Franken monatlich. (rry/20 Minuten)

Deine Meinung