«The Voice»: Das wäre die perfekte Jury
Aktualisiert

«The Voice»Das wäre die perfekte Jury

Die 20-Minuten-Online-Leser haben entschieden: Sie wünschen sich Tina Turner, Bligg, Patrick Nuo und Seven in der Jury von «The Voice of Switzerland».

von
L. Sauter/N. Riegg

Im Frühjahr 2013 bringt das SF «The Voice» auf die Bildschirme. Doch welche helvetischen Musiker werden in die grossen Fussstapfen der internationalen Coaches wie Christina Aguilera, Nena und Tom Jones treten? Für die 20-Minuten-Online-Leser steht fest: Tina Turner (72), Bligg (35), Seven (33) und Patrick Nuo (29) sollen auf den Jury-Sesseln Platz nehmen. Erstere ging mit 32 Prozent klar als Siegerin des Online-Ratings hervor.

«Wir sind daran, die Coaches zusammenzustellen, und können zu einzelnen Namen im Moment nichts sagen», so SF-Sprecher Martin Reichlin auf Anfrage von 20 Minuten. Auch Kuschelrocker Patrick Nuo und Bligg halten sich bedeckt. «Es ist so, dass der Name Patrick Nuo als relevante Grösse im Musikgeschäft bei dieser Diskussion naheliegt», so sein Manager Oliver Wirtz. Obwohl Bligg ein Fan der Show ist, zeigt auch er sich zurückhaltend: «Ich fühle mich geehrt und bedanke mich bei den Lesern für ihr Vertrauen in mich. Da bei mir die Musik und nicht die TV-Show an erster Stelle kommt, müsste ich mir gut überlegen, ob ich mitmachen würde.»

Einzig Seven scheint die Idee einer möglichen Teilnahme zu gefallen. Via Facebook fragte er: «Seven in der Jury bei ‹The Voice›. Ja oder Nein?» Viele seiner Anhänger sind von der Idee begeistert, Hunderte klickten auf den «Gefällt mir»-Knopf. Welche Coaches tatsächlich um die Schweizer Stimme buhlen werden, wird laut Reichlin in den nächsten Wochen entschieden.

Deine Meinung