Aktualisiert 19.05.2019 09:26

Luca Hänni am ESC«Das war das grösste und coolste Erlebnis bisher»

So gut war die Schweiz seit 26 Jahren nicht mehr: Der Berner hat es am Eurovision Song Contest in die vorderen Ränge geschafft. Seine Reaktion.

von
roy

Luca Hänni spricht mit Sven Epiney kurz nach der grossen ESC-Show. (Quelle: SRF)

«Das ist das krasseste Erlebnis meiner Karriere», sagt Luca Hänni kurz nach Ende des diesjährigen Eurovision Song Contest gegenüber SRF. Den Sieg holten sich zwar die Niederlanden, doch die Schweiz schnitt mit dem Berner auf dem ausgezeichneten vierten Platz hab. Nur neun Punkte fehlten in die Top 3. «Ich bin mega stolz, dass ich das für die Schweiz machen durfte, und ich hoffe, die Leute freuen sich.»

Seinen Erfolg realisiert hat der Hänni noch nicht. Er und sein Team hätten in den letzten Wochen Vollgas gegeben. «Jetzt müssen wir erst einmal etwas runterfahren.» Zurück in der Schweiz werde er erst einmal ankommen, Koffer auspacken und Wäsche waschen. «Dann machen wir weiter.»

Bereut er seine Entscheidung, am ESC mitgemacht zu haben? «Ich würde es noch dreimal machen», verspricht Hänni. «Wir können gerne nochmals gehen.» (roy/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.