Aktualisiert

Schnee-VideosDas waren die Winterspiele ohne Grenzen

Nackt schlitteln, im LED-Anzug durch den Pulverschnee, Eis-Driften mit Omas Senioren-Scooter und viele andere Verrücktheiten - der Video-Winter hatte eine Menge zu bieten.

von
lis

Nach einem teilweise weissen Osterfest dürfte es das wohl für ein Weilchen gewesen sein mit Schnee und Eis. Schade eigentlich. Hat uns doch die weisse Pracht nicht nur die Tore zu den Skigebieten geöffnet, sondern auch zahlreiche lustige Videos zutage gefördert. Wie zum Beispiel den Durchgeknallten auf dem Rentner-Roller, der mit über 100 Sachen durch eine verschneite Wiese düst:

Oder den Profi-Snowboarder, der im L.E.D.-Anzug nachts durch den Powder gleitet und atemberaubende Bilder erzeugt (siehe erstes Video). Ein weiteres Highlight: Die Hommage eines betrunkenen Schlittschuhfahrers an Gevatter Frost – bitte nicht nachmachen!

Nackt über einen See robben und den Kopf ins Eiswasser tauchen ist wirklich nicht empfehlenswert.

Viel Schabernack im Schnee

Aber auch die ungewollte Pole-Dance-Einlage eines Freeskiers verdient vollste Anerkennung.

Genau so wie der Frontflip mit einem Snowmobil, den Heath Frisby bei den diesjährigen X-Games als Erster überhaupt gestanden hat.

Und falls Sie nach all diesen wagemutigen Filmchen noch ein wenig Respekt übrig haben, gebührt er dem hartgesottenem Soldaten, der seinen Allerwertester für eine erfrischende Schlittenfahrt und ein paar YouTube-Klicks riskiert hat.

Über was wir diesen Winter sonst noch gestaunt, gelacht und den Kopf geschüttelt haben, sehen Sie hier:

Von null auf 360 in einer halben Sekunde

Hier ist der Schlitten zu weit geschlittert

Wellenreiten im Winter

Drei, zwei, eins - meins!

Dem weissen Tod entronnen

«F***!, f***!, f***!»

Zia vs. innerer Schweinehund: 1:0

Deine Meinung