Ancelottis Versprechen: «Das wird die Saison von Real werden»
Aktualisiert

Ancelottis Versprechen«Das wird die Saison von Real werden»

Carlo Ancelotti ist bei Real Madrid als neuer Trainer vorgestellt worden. Der Italiener will die Königlichen mit spektakulärem Fussball zurück an Europas Spitze führen.

von
pre

Nur einen Tag nach der offiziellen Klärung der Trainerfrage hat Real Madrid seinen neuen Coach mit grossem Pomp vorgestellt. Auf Carlo Ancelotti, der bei den Königlichen José Mourinho ablöst, warten grosse Herausforderungen. Der 54-jährige Italiener übernimmt von seinem Vorgänger zwar ein Starensemble, das zuletzt aber weder national noch international überzeugen konnte.

Die wichtigste Aufgabe für Ancelotti ist es, endlich die «Décima», den zehnten Champions-League-Titel, zu holen. Seit dem gewonnenen Final gegen Bayer Leverkusen in Glasgow 2002 warten die Königlichen auf ihren zehnten Titel im wichtigsten europäischen Klubwettbewerb. In der vergangenen Saison war Real im Champions-League-Halbfinal an Borussia Dortmund gescheitert.

Zidane wird Co-Trainer

Real-Präsident Florentino Pérez glaubt an Ancelotti. «In allen Ligen, in denen er trainiert hat, hat er das Beste erreicht», ist der Klubboss überzeugt. Auch Ancelotti ist zuversichtlich, dass er Real wieder an die europäische Spitze zurückführen kann. «Es ist eine Ehre, diese Mannschaft zu trainieren. Der berühmteste Klub der Welt muss spektakulären Fussball spielen und gewinnen. Das wird die Saison von Real Madrid werden», verspricht der Erfolgscoach.

Assistenz-Trainer des Italieners wird der dreimalige Weltfussballer Zinédine Zidane, der bislang als Sportdirektor bei den Königlichen amtete. «Zidane hat beschlossen, eine Trainerrolle zu übernehmen, und ich bin sehr glücklich, mit ihm zu arbeiten. Es wird ein sehr guter Helfer sein, zusätzlich zu meinem üblichen Assistenten Paul Clement», sagt Ancelotti.

Deine Meinung