15.10.2020 08:22

Nach jahrelanger VerspätungDas Zürcher Flexity-Tram ist ab heute unterwegs

Das neue Flexity-Tram ist ab Donnerstag auf den Zürcher Tramschienen unterwegs. Das Bundesamt für Verkehr hat die Zulassung für das neue Tram erteilt.

1 / 4
Einsteigen bitte: Das neue Flexity-Tram ist seit Donnerstag auf den Zürcher Schienen unterwegs. 

Einsteigen bitte: Das neue Flexity-Tram ist seit Donnerstag auf den Zürcher Schienen unterwegs.

VBZ
Am Mittwoch erhielten die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) die Zulassung des Bundesamtes für Verkehr. 

Am Mittwoch erhielten die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) die Zulassung des Bundesamtes für Verkehr.

VBZ
Ein Einweihungsfest wird es wegen Corona nicht geben.

Ein Einweihungsfest wird es wegen Corona nicht geben.

VBZ

Darum gehts

  • Das Flexity-Tram steht ab Donnerstag in Zürich im Einsatz.

  • Das Bundesamt für Verkehr hat die Zulassung für das neue Tram erteilt.

  • Ein Einweihungsfest wird es wegen Corona nicht geben.

Die Zürcherinnen und Zürcher können ab sofort mit dem neuen Flexity-Tram durch die Strassen kurven. Das erste Tram ist seit Donnerstag auf verschiedenen Linien unterwegs.

Am Mittwoch erhielten die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) die Zulassung des Bundesamtes für Verkehr. Bereits einen Tag später wurde das neue Tram nun den Passagieren übergeben.

Auf Instagram schreiben die VBZ am Donnerstag: «Es ist so weit! Das erste Flexity fährt ab heute Nachmittag für alle. Via unserem Live-GPS-Tracker kannst du jederzeit sehen, wo sich das Flexity im Moment befindet.»

Wie Stadtrat Michael Baumer (FDP) am Donnerstag vor den Medien sagte, wird das Flexity noch einige Tage ausserplanmässig verkehren. Ab Montag wird das erste neue Tram dann auf der Linie 11 verkehren, danach folgt die Linie 4.

Eigentlich war die Inbetriebnahme der neuen Tram-Generation für Sommer geplant. Das Coronavirus machte dieser Planung jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Ein Einweihungsfest für die Bevölkerung wird es nicht geben, ebenfalls wegen Corona. Das Interesse wäre gemäss Baumer wohl viel zu gross, um die Sicherheit vor Corona-Ansteckungen gewährleisten zu können.

(mon, SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
143 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Schweizer

15.10.2020, 12:17

Ein modernes Tram mit Holzsitzen und für sowas hat man so lange gebraucht? Geht man zurück zur Holzklasse?

Frage

15.10.2020, 12:13

Bild 1: Ischt das der BHF ZH Enge im Hintergrund?

Theodor vom Hüüsli

15.10.2020, 12:11

Vernünftig das es kein Fest gibt. Wir müssen jetzt ernst bleiben. Wir können uns keine Ausrutscher mehr leisten.