Festivalsommer teilweise gerettet - Das Zürich Openair findet statt – in verkleinerter Form
Publiziert

Festivalsommer teilweise gerettetDas Zürich Openair findet statt – in verkleinerter Form

Nachdem schon das Open Air Gampel verkündet hat, im August stattzufinden, zieht nun das Zürich Openair nach. Und zwar mit der Spezialversion ZOAlina.

von
Schimun Krausz
1 / 8
Unsere Gesichter, als die Zürich-Openair-Veranstaltenden uns gesagt haben, dass sie dieses Jahr einen Event machen.

Unsere Gesichter, als die Zürich-Openair-Veranstaltenden uns gesagt haben, dass sie dieses Jahr einen Event machen.

Oskar Moyano
Zwar wird es kein klassisches Zürich Openair, aber immerhin gibts was.

Zwar wird es kein klassisches Zürich Openair, aber immerhin gibts was.

Oskar Moyano
Und zwar das ZOAlina – zwei Wochenenden mit Live- und Clubmusik, einfach weniger umfangreich als gewohnt, weil Pandemie-Bestimmungen.

Und zwar das ZOAlina – zwei Wochenenden mit Live- und Clubmusik, einfach weniger umfangreich als gewohnt, weil Pandemie-Bestimmungen.

Oskar Moyano

Darum gehts

  • Statt dem Zürich Openair bringen die Verantwortlichen diesen Spätsommer das ZOAlina nach Rümlang.

  • An zwei Wochenenden (einmal zwei Tage, einmal drei Tage) gibts Live- und Clubmusik für maximal 10’000 Leute pro Tag.

  • Das Line-up wurde noch nicht bekanntgegeben.

Nach dem Bundesratsentscheid vom Mittwoch haben sich die Verantwortlichen des Zürich Openairs dazu entschieden, die nächste reguläre Ausgabe ihres Festivals erst 2022 stattfinden zu lassen. Ganz aufs Zürich Openair verzichten musst du aber nicht: Unter dem Namen ZOAlina planen die Organisatorinnen und Organisatoren an zwei Wochenenden im August eine verkleinerte Version ihres Events, wie sie am Donnerstagabend bekanntgegeben haben.

Genauer zum einen am 20. und 21. August und zum anderen vom 26. bis am 28. August – wie gewohnt auf dem Openairgelände in Rümlang. Auf einer Bühne spielen Liveacts, dazu gibts die Dancetents Cube und Hangar, alles für maximal 10’000 Besucherinnen und Besucher pro Tag. Festivalpässe und Camping sind nicht geplant, stattdessen sei das ZOAlina als sowas wie eine Reihe von Eintages-Events angedacht.

Line-up und Ticketpreise sind noch nicht kommuniziert, sollen aber «in Kürze» bekanntgegeben werden.

Das machen die anderen Festivals

Anders als beim Zürich Openair und beim Open Air Gampel haben die Macherinnen und Macher anderer grosser Schweizer Veranstaltungen wie der Street Parade, dem Greenfield Festival, Gurtenfestival, Paléo Festival oder Openair Lumnezia ihre 2021er Ausgaben abgesagt. Das Montreux Jazz Festival plant in einer stark verkleinerten Version und das Openair Frauenfeld will im September eine Alternativ-Veranstaltung auf die Beine stellen. Weitere August-Events wie das Heitere Open Air oder die Winterthurer Musikfestwochen finden aktuell noch statt, respektive: Die Verantwortlichen warten noch ab.

20 Minuten ist Medienpartner des Zürich Openair.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

2 Kommentare