Aktualisiert 27.03.2013 09:56

Ex-Aussenminister GB

David Miliband hat genug von der Politik

Der frühere britische Aussenminister David Miliband legt sein Mandat im Abgeordnetenhaus nieder und will künftig für das International Rescue Committee in New York arbeiten.

von
aeg
David Miliband zieht es nach New York.

David Miliband zieht es nach New York.

David Miliband, früherer britischer Aussenminister und älterer Bruder des Labour-Parteichefs Ed Miliband, zieht sich aus der aktiven Politik zurück. Er werde sein Abgeordnetenmandat niederlegen, kündigte Miliband am Mittwoch via Twitter an.

«Nach langem Nachdenken habe ich mich entschlossen, das Angebot als Präsident und Vorstandschef des International Rescue Committee zu akzeptieren», schrieb Miliband. Er wechselt von London nach New York, um sich künftig für Flüchtlinge einzusetzen.

David Miliband war 2010 von seinem Bruder im Kampf um den Parteivorsitz bei Labour geschlagen worden. Seitdem zog er sich mehr und mehr aus dem Rampenlicht zurück. (aeg/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.