Invasion in Georgien: «David wird siegen - wir werden siegen!»
Aktualisiert

Invasion in Georgien«David wird siegen - wir werden siegen!»

Galgenhumor oder schwindender Realitätssinn? Der georgische Präsident Michail Saakaschwili hat vor 100 000 Landsleuten in Tiflis einen Sieg über das übermächtige Russland beschworen.

«Unser Kampf gegen Russland ist ein Kampf zwischen David und Goliath», rief Saakaschwili der aufgebrachten Menge zu. «Und David wird siegen - wir werden siegen!» Die Kundgebungsteilnehmer hielten Spruchbänder mit Aufschriften wie «Freiheit» und «Stoppt Russland» in die Höhe.

Die Kundgebung in Tiflis richtete sich gegen den massiven russischen Militäreinsatz im Kaukasus, der am Freitag begonnen hatte, nachdem Georgien zuvor die südossetische Provinzhauptstadt Zchinwali unter Feuer genommen hatte.

Die Teilnehmer der Kundgebung in Tiflis trugen T-Shirts mit der Aufschrift «Wir stehen zusammen». Redebeiträge von Saakaschwili und anderen georgischen Politikern wurden bejubelt. Die Menge schwenkte zahlreiche georgische Flaggen.

Georgien gibt Kodori-Schlucht auf

Gleichzeitig gab die georgische Armee ein strategisch bedeutendes Gebiet in der abtrünnigen Region Abchasien auf. Die Truppen hätten sich aus der Kodori-Schlucht zurückgezogen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Tiflis am Dienstag. Dabei handelt es sich um das einzige Gebiet Abchasiens, das bislang noch von Georgien kontrolliert wurde.

Abchasische Soldaten hatten nach eigenen Angaben am Vormittag georgische Soldaten in der hart umkämpften Kodori-Schlucht eingekesselt.

Russland will Truppen zurückziehen

Russland wird nach Worten von Präsident Dmitri Medwedew seine nach Südossetien entsandten Truppen wieder abziehen. Der Rückzug ist Teil eines vom französischen Staatspräsidenten und derzeitigen EU-Ratspräsidenten Nicolas Sarkozy vorgelegten Plans zur Beilegung des Kaukasus-Konflikts.

Demnach sollen sich die russischen und georgischen Truppen auf ihre Stellungen vor Ausbruch der Feindseligkeiten in der vergangenen Woche zurückziehen.

(sda)

Deine Meinung