Tennis: Dawydenko wird nicht Österreicher
Aktualisiert

TennisDawydenko wird nicht Österreicher

Der russische Tennisprofi Nikolai Dawydenko (26) hat seinen Antrag auf eine Einbürgerung in Österreich zurückgezogen.

Bei einem Staatenwechsel würde ihm ein dreijähriger Ausschluss von jenen Events drohen, die von den nationalen Verbänden beschickt werden (z.B. Olympia, Davis Cup). Dawydenko, der am Wochenende das Turnier in Miami gewann, erwägt einen Verzicht auf die Olympischen Spiele in Peking.

(si)

Deine Meinung