Olympia: Definitiv kein Frauen-Skispringen in Vancouver
Aktualisiert

OlympiaDefinitiv kein Frauen-Skispringen in Vancouver

Bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver wird es definitiv keinen Wettbewerb im Frauen-Skispringen geben.

Das Appellationsgericht in der Olympia-Stadt hat nach einer zweitägigen Anhörung die Klage von 14 Skispringerinnen abgewiesen.

Die Gruppe hatte versucht, vor dem «B.C. Court of Appeal» doch noch die Aufnahme ihrer Disziplin ins Programm der 21. Winterspiele durchzudrücken. Bereits im Sommer war ein erster gerichtlicher Anlauf fehlgeschlagen. In ihrem mündlichen Urteilsspruch erklärten die drei Richter lediglich, sie wiesen den Einspruch der Skispringerinnen gegen das Urteil aus erster Instanz zurück. Eine schriftliche Begründung soll in der kommenden Woche folgen.

(si)

Deine Meinung