Verletzungspech: Degen beim Debüt verletzt
Aktualisiert

VerletzungspechDegen beim Debüt verletzt

Philipp Degen erhielt beim FC Liverpool im FA Cup gegen das unterklassige Crewe Alexandra erstmals Einsatzzeit in einem Ernstkampf. Er konnte aber nicht zu Ende spielen - wegen einer nächsten Verletzung.

Nach der langwierigen Verletzungspause hatte Philipp Degen den Anschluss ans Team wieder gefunden. Doch der nächste Rückschlag erfolgte schon beim Debüt in einem Ernstkampf.

Degen stand im Team von Liverpool im für viele Klubs wenig bedeutenden Carling Cup erstmals in der Startelf von Liverpool. Aber der Basler musste sich in der 73. Minute auswechseln lassen. Grund: Zwei gebrochene Rippen. Für ihn kam Stammspieler Jamie Carragher aufs Feld.

Die erneute Verletzung ist ein nächster Rückschlag für den 25-Jährigen, welcher erst diesen Sommer an die Anfield Road wechselte. «Er ist sehr unglücklich. Er hat zwei gebrochene Rippen», bestätigte Liverpool Trainer Rafael Benitez auf der Vereinsseite. Passiert ist das Ganze in einem an und für sich harmlosen Zweikampf.

Wie lange Degen ausfällt, ist noch nicht bekannt.

(fox)

Deine Meinung