Aktualisiert 27.05.2020 14:54

Leser-Aufruf

Deine Schönheits-OP ging schief? Melde dich!

Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie bieten Geschädigten eine kostenlose Operation an, um den Schaden zu korrigieren.

von
Remo Schraner
1 / 4
Schönheit hat viele Gesichter. Dieses gehört der Modedesignerin Donatella Versace (64).

Schönheit hat viele Gesichter. Dieses gehört der Modedesignerin Donatella Versace (64).

Andres Kudacki
Wer sich unters Messer legt, hofft auf ein schönes Resultat. Manchmal erwacht man aber in einem Alptraum.

Wer sich unters Messer legt, hofft auf ein schönes Resultat. Manchmal erwacht man aber in einem Alptraum.

AP/Guillermo Arias
Wenn Ärzte mit unzureichender Qualifikation Lippen aufspritzen, kann das schiefgehen.

Wenn Ärzte mit unzureichender Qualifikation Lippen aufspritzen, kann das schiefgehen.

Mark Nussberger

Falsche Versprechungen, Ärzte mit unzureichender Qualifikation und mangelhafte Beratung – das sind Hauptursachen für verpfuschte Schönheitsoperationen. Die Betroffenen tragen dann nicht nur die Kosten, sondern müssen auch mit entstellten Lippen, unschönen Narben und Dellen in der Haut leben.

Allein in der Schweiz wurden im letzten Jahr rund 60'000 Schönheits-OPs durchgeführt. Wie viele Patienten mit dem Ergebnis zufrieden sind, ist unklar.

Sollten Sie betroffen sein, dann melden Sie sich. Die Ärzte der Klinik Tiefenbrunnen in Zollikon-Zürich bieten ausgewählten Geschädigten Hilfe an.

Bedingungen: Sie sind mindestens 18 Jahre alt und einverstanden, dass Ihr Fall von uns dokumentiert wird. Teilen Sie uns via Formular mit, wann und wo Ihre Operation durchgeführt wurde und was dabei genau schiefgelaufen ist (inkl. Fotos).

Fehler gefunden?Jetzt melden.