Aktualisiert 11.01.2010 18:11

Adam Green - «Minor Love»

Dem Ironiker ist nichts zu peinlich

Zwar singt Adam Green nach seiner Scheidung auf seinem sechsten Album mehr von Liebe und Isolation denn je, dennoch ist dem Ironiker musikalisch erneut nichts zu peinlich, und auch lyrisch blüht er wie gewohnt auf («Castles and tassels and flatulent assholes/I love you, always»).

von
cap

So liefert der Anti-Folk-Barde denn auch ein kauziges, aber geniales Gesamtkunstwerk mit zahlreichen Highlights ab, nach dessen Genuss unklar bleibt, ob Green nun lieber ein sensibler Sänger oder doch ein drolliger Clown sein will. Und das ist auch gut so.

Adam Green live: Am 24. Februar im Zürcher Mascotte. (cap/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.