Demo gegen Syngenta

Aktualisiert

Demo gegen Syngenta

Rund 100 Personen haben in Basel anlässlich des «Tages der Landlosen» gegen den Agrokonzern Syngenta demonstriert.

Sie protestierten dabei auch gegen brutale Misshandlungen durch Sicherheitsleute bei Feldern in Brasilien.

Die Organisatoren bezifferten die Teilnehmerzahl an der Demo am Donnerstagnachmittag auf 150 Personen. Die Polizei sprach auf Anfrage von knapp 100, die sich auf dem Claraplatz versammelten. Am theatralischen Umzug, der zum Syngenta-Sitz führte, nahm neben Vertretern linker Organisationen auch eine Delegation aus Brasilen teil.

Syngenta weist die Anschuldigungen in einer Mitteilung zurück. Die erhobenen Vorwürfe bezögen sich auf die Besetzung eines Forschungsgeländes vom Oktober 2007, bei der ein Demonstrant und ein Besetzer ums Leben kamen. Nach Untersuchungen des Vorfalls sei gegen das Sicherheitsunternehmen und gegen Besetzer, nicht aber gegen Syngenta Klage erhoben worden. (sda)

So werden Sie Mobile-Reporter

Per MMS (Bild, Text & Video)

Swisscom- & Sunrise-Kunden: MMS mit Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 2020 (70 Rappen pro MMS).

Orange-Kunden: MMS mit Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 079 375 87 39 (70 Rappen pro MMS).

Das Video darf aus technischen Gründen nicht grösser als 300Kb sei (1Min. 30 Sek.)

Per E-Mail (Bild, Text & Video)

Schicken Sie Text, Bild oder Video einfach per E-Mail an 2020@20minuten.ch (kostenlos).

Direkter für Bilder und Text (kostenlos).

Mehr dazu: Alle Infos zum Mobile-Reporter.

Bitte lassen Sie uns auch wissen, wer Sie sind und wo Sie das Foto aufgenommen haben!

Deine Meinung