17.06.2019 12:14

Hongkong

Demonstranten machen Platz für Krankenwagen

Ganze zwei Millionen Menschen gingen am Sonntag auf die Strassen Hongkongs. Ein Video der Proteste geht derzeit viral.

von
rab

In Hongkong sind am Sonntag fast zwei Millionen Menschen auf die Strasse gegangen. Eine ganz besondere Szene, die während der Demonstration entstanden ist, geht derzeit viral: Ein Video zeigt, wie sich die Menschenmasse scheinbar wie durch Zauberhand und in Sekundenschnelle zu teilen beginnt, um einem Krankenwagen Platz zu machen.

Auch in der Nacht auf Montag sind hunderte Demonstranten auf der Strasse geblieben. Die Protestierenden weigerten sich, einem Aufruf der Polizei zu folgen und die Strassen zu räumen.

Sie hinderten niemanden daran, zur Arbeit zu kommen und würden erst gehen, wenn Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam komme, um sie anzuhören, antwortete eine Demonstrantin über Mikrofon im Namen der Protestierenden.

Folter und unfaire Prozesse

Die Demonstranten fürchten einen Ausbau des Einflusses von Peking in Hongkong. Der umstrittene Gesetzentwurf sieht vor, dass einer Straftat verdächtigte Personen aus der Sonderverwaltungszone an Festlandchina ausgeliefert werden können. Kritiker befürchten dort Folter und unfaire Prozesse.

(rab/sda)

Fehler gefunden?Jetzt melden.