Twitter-Service: Den deutschen WM-Stars von den Lippen gelesen
Aktualisiert

Twitter-ServiceDen deutschen WM-Stars von den Lippen gelesen

Was quatschen Mats Hummels, Jogi Löw und Co. während eines Spiels miteinander? Dank einer gehörlosen twitternden Lippenleserin können die Fussballfans den Gesprächen nun folgen.

von
fbu

Wissen Sie, warum sich die Fussballer, wenn sie miteinander sprechen, manchmal die Hände vor den Mund halten? Man kennt dieses Phänomen vom Tennis-Doppel, wo verhindert werden soll, dass die Gegner den gefassten Plan durchschauen. Ganz ähnlich ist es nun auch bei den Fussballern. Es soll verhindert werden, dass sich das Gesagte mehr oder weniger zeitgleich im Internet verbreitet. Wie das denn, mag sich der eine oder andere nun fragen. Die Antwort ist einfach: Durch fussballbegeisterte Lippenleser, die ihre Kenntnisse per Social-Media-Kanäle verbreiten.

Wer Deutsch spricht, darf sich dabei vertrauensvoll an Julia Probst wenden. Die 32-jährige Deutsche kann anderen die Worte von den Lippen lesen. Die Bloggerin, die seit Geburt gehörlos ist, tut dies beispielsweise bei Spielen der deutschen Nationalelf. Was sie aufschnappt, verbreitet sie auf ihrem Twitter-Account @EinAugenschmaus unter dem Hashtag #Ableseservice. Probst hält die Fussballfans seit der EM 2012 über die Gespräche auf dem Platz auf dem Laufenden. Bei der jetzigen WM profitiert sie von den Apps mit Kameras, die sich während der ganzen Partie auf die Trainer richtet. So gehen Anweisungen von Jogi Löw wie «bisschen mehr nach vorn» oder verärgerte Ausrufe wie «das ist so Kacke» nicht unbemerkt an den Interessierten vorbei.

Bereits 30'000 Follower

Einfach ist das Lippenlesen ab TV aber auch für einen Profi wie Julia Probst nicht. In ihrem Ableseservice weist sie darauf hin, dass Kameraeinstellungen entscheidend seien oder dass schreiende Münder schwieriger zu lesen seien als normal sprechende. Ausserdem gibt es auch noch die notorischen «Nuschler» wie Jérôme Boateng, die schwer zu verstehen sind. Rund 30'000 Follower kann die Lippenleserin auf Twitter mittlerweile aufweisen - und auch beim grossen Halbfinal-Duell der Deutschen gegen Brasilien mit Zusatzinfos versorgen. Bleibt zu hoffen, dass den deutschen Exponenten auf und neben dem Platz etwas Spannendes über die Lippen rutscht.

Deine Meinung