Den Dialog mit China vertiefen

Aktualisiert

Den Dialog mit China vertiefen

Die Schweiz und China wollen in Menschenrechtsfragen wie auch in wirtschaftlicher Hinsicht enger zusammenarbeiten.

Bundesrätin Micheline Calmy-Rey und der chinesische Aussenminister Li Zhaoxing vereinbarten gestern, ihren Dialog zu vertiefen. «Die Schweiz kann mit ihrem Partner China über alle Frage ohne Tabus diskutieren», so Calmy-Rey. Sie beglückwünschte Li Zhaoxing für die Fortschritte, die China in seiner Menschenrechtspolitik erzielt habe.

Deine Meinung