Cupra Formentor VZ5: Den Fünfzylinder von Cupra werden nur wenige fahren
Cupra
Publiziert

Cupra Formentor VZ5Den Fünfzylinder von Cupra werden nur wenige fahren

Fünfzylinder mit Extrawürze waren lange eine Audi-Spezialität. Künftig darf auch ein Modell von Cupra darauf zählen – allerdings nur in limiterter Auflage.

von
Mario Hommen/SP-X

Seinen dritten offiziellen Geburtstag hat Seat-Ableger Cupra zum Anlass genommen, eine besonders sportliche Version des Formentor vorzustellen. VZ5 heisst das kommende Topmodell der SUV-Baureihe – und es wird von einem 2,5-Liter-Benziner von Audi angetrieben! Der erstmals ausserhalb der Audi-Welt verfügbare Fünfzylinder mit einer Leistung von 390 PS und 480 Newtonmetern Drehmoment beschleunigt den Formentor im Zusammenspiel mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Maximal sind 250 km/h möglich.

Zu den Besonderheiten des VZ5 gehören kunstvolle 20-Zoll-Räder, ein adaptives Fahrwerk und 18-Zoll-Bremsscheiben mit Sechskolben-Bremszangen. Die Karosserie liegt im Vergleich zum bisherigen Topmodell Formentor VZ mit 310 PS zehn Millimeter tiefer. Für eine sportliche Optik sorgen zwei grosse Lufteinlässe unter den Scheinwerfern, seitliche Frontsplitter aus Carbon sowie der Heckdiffusor, der pro Seite zwei schräg übereinander angeordnete Auspuffendrohren umklammert. Exklusive Aussenfarben und Kupferakzente sind weitere Merkmale der neuen Topvariante.

Der Cupra VZ5 macht keinen Hehl aus seiner Power. Am Heck prangen vier Auspuffendrohre sowie ein Diffusor aus Carbon.  

Der Cupra VZ5 macht keinen Hehl aus seiner Power. Am Heck prangen vier Auspuffendrohre sowie ein Diffusor aus Carbon.

Cupra
Kunstvolle 20-Zoll-Räder mit kupferfarbigen Akzenten zieren die neue Topversion.

Kunstvolle 20-Zoll-Räder mit kupferfarbigen Akzenten zieren die neue Topversion.

Cupra
Ein Sportlenkrad mit Schaltwippe, farblich abgesetzte Ziernähte und Applikationen in Kupfer- und Alu-Optik sorgen für eine sportliche Note.

Ein Sportlenkrad mit Schaltwippe, farblich abgesetzte Ziernähte und Applikationen in Kupfer- und Alu-Optik sorgen für eine sportliche Note.

Cupra

Innen gibt es stark konturierte Schalensitze mit integrierten Kopfstützen, schwarzem oder blauem Lederbezug mit jeweils braunen Nappalederakzenten und farblich abgesetzten Ziernähten. Ein Sportlenkrad mit Schaltwippen, ein digitales Cockpit mit 12-Zoll-Bildschirm und Applikationen in Kupfer- und Alu-Optik runden den sportlichen Look ab.

Ziemlich exklusiv

Lediglich 7000 Exemplare will Cupra vom Formentor VZ5 produzieren, die Markteinführung ist für Ende 2021 geplant, Preise sind noch nicht bekannt. Für die aktuell stärkste Formentor-Variante mit 310 PS ruft Cupra exakt 50’000 Franken auf. Angesichts der umfangreichen Änderungen beim VZ5 ist mit einem deutlichen Aufpreis gegenüber dieser Version zu rechnen.

Deine Meinung

29 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Jeyjey99

25.02.2021, 18:29

Haha Audi Motor xD Audi Skoda Seat Buggatti hend alli VW Motore wells kei Audi Motor geht Noobs

Uiuiui

25.02.2021, 16:02

VW Konzern:)))))))) Besser nicht!

ToLate

25.02.2021, 13:09

Wäre der jetzt beim Händler gestanden hätte ich einen geordert. Aber im Frühjahr 2022 noch 60'000.- in einen reinen Verbrenner zu stecken, da gehe ich lieber auf ein Tesla Y zwar nicht so schön aber wertstabiler, zeitgemässer und erst noch schneller. Habe das Gefühl dass Marketing bei vielen immer mehr zur Glücksache wird.