25.03.2020 14:11

«The Mandalorian»-Star im Interview«Den Helm zu tragen war ein superbitchin' Moment»

Ab sofort gibts das «Star Wars»-Spin-off «The Mandalorian» auch in der Schweiz im Stream. Wir haben Cast und Crew der neuen Disney+-Serie im Interview.

von
shy

«But bounty hunting is a complicated profession» – eventuell der berühmteste Satz des Serien-Jahres 2019. Nun gibts das gelungene «Star Wars»-Spin-off «The Mandalorian» auch in der Schweiz zum Streamen. Hier ist der Trailer dazu. <i>(Video: Lucasfilm/Walt Disney)</i>

Pedro Pascal

spielt den titelgebenden Mandalorian-Kopfgeldjäger

(Foto: EPA/Ringo Chiu)

Pedro, wie unterscheidet sich «The Mandalorian» von den «Star Wars»-Filmen?

Ich finde, in den Saga-Filmen sind Gut und Böse sehr klar definiert. «The Mandalorian» hingegen ist eher ein gefährlicher Tanz zwischen den beiden Welten. Das Ganze hat einen Wildwest-Vibe, ist düsterer, kantiger und unvorhersehbarer. Ich liebe es.

(Foto: Lucasfilm/Walt Disney)

Wie war es, als du den Helm des Mandalorianers zum ersten Mal aufgesetzt hast?

Wenn du wie ich mit «Star Wars»-Filmen und -Spielzeug aufgewachsen bist und nun selbst verkörperst, was du dir als Kind immer vorgestellt hast, dann ist das ein superbitchin' Moment. Können wir daraus einen Hashtag machen? #SuperBitchin. Allerdings sieht man mit dem Helm auf dem Kopf nicht sehr viel.

Gina Carano

spielt Cara Dune, eine Söldnerin, die früher dem Imperium diente

(Foto: Lucasfilm/Walt Disney)

Gina, wann hast du so richtig kapiert, dass du gerade für eine «Star Wars»-Serie drehst?

Schon am ersten Tag am Set. Ich ritt auf einer Kreatur, die zur Rasse der Blurrg gehört. Ich sass auf dem Viech und merkte: «Okay, so sieht mein Leben bis auf Weiteres also aus.» Ich fand es super.

Deine Rolle ist sehr körperlich – hast du deine Stunts selbst gemacht?

Wann immer möglich. Ich hasste es, wenn jemand anderes mein Kostüm trug. Ich sagte immer: «Oh, Cara muss in dieser Szene rennen? Okay, ich renne, kein Problem. Wir brauchen das Stunt-Double nicht.» Ich habe nicht gerne geteilt.

Jon Favreau

ist Schöpfer, Produzent und Drehbuchschreiber der Serie

(Foto: Wenn.com)

Jon, was ist das Besondere an «The Mandalorian»?

Dass die Serie eine neue Geschichte mit nie gesehenen Figuren erzählt. Du kommst mit, auch wenn du keine Ahnung von «Star Wars» hast. Du hast aber genauso viel Spass, wenn du Fan bist – dann verstehst du nämlich zusätzlich das ganze Drumherum.

Was bedeutet dir «Star Wars»?

«Star Wars» hat mich grundlegend geprägt. Er kam 1977 raus, da war ich elf. Ich weiss noch, wie ich in der Zeitung eine Schlagzeile dazu mit einem Bild von Chewbacca und Han Solo gesehen habe – das hat mich gepackt. Der Film hat mich weggeblasen. Ich sass mit offenem Mund da – wie alle anderen im Kino.

«The Mandalorian» gibts ab sofort auf der neuen Plattform Disney+ im Stream.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.