Aktualisiert 12.01.2012 11:14

Doktor Sex

«Den Penis vergrössern - geht das?»

Joe begegnet in der Werbung immer wieder Angeboten, die eine Vergrösserung des Penis versprechen. Er zweifelt aber an ihrer Wirkung.

Frage von Joe (67) an Doktor Sex: Ich stosse immer wieder auf Salben und Pillen, die eine Penisvergrösserung versprechen. Ist es wirklich möglich, damit eine Veränderung zu erreichen?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Joe

«Schmieren und Salben hilft allenthalben», pflegte meine Grossmutter zu sagen. Bei einer Erkältung mag das auch heute noch stimmen, bei der Penisgrösse aber kann dieser Rat teuer zu stehen kommen. Das einzige, was sich verändert, wenn Männer solche Mittel anwenden, ist ihre ökonomische Potenz: Sie werden ärmer. Daher lässt du besser die Finger von solchen Angeboten.

Einer amerikanischen Studie zufolge, wünscht sich über zwei Drittel der testosterondominierten Menschheit einen grösseren Penis – unabhängig davon, welche Dimension er schon hat. Aber, so eine andere Untersuchung aus den Niederlanden, ist nur etwa für ein Drittel der Frauen Länge und Umfang wichtig. Da sich die reizübertragenden Nerven vor allem in der Klitoris und im ersten Drittel der Scheide befinden, ist die Dicke des Penis wichtiger als seine Länge. Oder, um bei den Sprichwörtern zu bleiben: «Kurz und dick ist der Frauen Glück, lang und schmal ist der Frauen Qual.»

Fehler gefunden?Jetzt melden.