Dentalmobil für Flüchtlingslager
Aktualisiert

Dentalmobil für Flüchtlingslager

Barbara Kehl, Präsidentin des Vereins Baslerinnen für Bosnierinnen, überführt dieser Tage ein Dentalmobil nach Bosnien-Herzegowina.

«Rund um die Stadt Tuzla gibt es noch Hunderte von Menschen, die in Flüchtlingslagern leben», so Kehl. Ihnen sollen nun mit der rollenden Zahnarztpraxis gratis Behandlungen zukommen. Das Fahrzeug im Wert von 70000 Franken wurde durch Spenden und Beiträge von Bund (20000 Fr.) und Kanton (15000 Fr.) finanziert.

Deine Meinung