Hugh Hefner: Deprimierendes Sperma und neue Bunnys
Aktualisiert

Hugh HefnerDeprimierendes Sperma und neue Bunnys

Nach Holly Madison hat auch Kendra Wilkinson ihren Auszug aus Hugh Hefners Playboy-Villa angekündigt. Der Hausherr verliert indes keine Zeit und hat sich schon Ersatz gesucht: ein 19-jähriges Zwillingspaar.

Nachdem es aus Holly Madison heraus brach und sie einem Paparazzi gestand, dass es aus ist zwischen Hefner und ihr (20 Minuten Online berichtete), hat das Leugnen für den «Playboy»-Gründer keinen Sinn mehr. Offenbar wurde der 82-Jährige verlassen, weil er keinen Nachwuchs mehr zeugen kann. «Mit meiner Spermienzahl war das leider nicht mehr möglich. Ich konnte ihr den Hochzeits- und Kinderwunsch nicht mehr erfüllen. Wenn Holly sagt, es ist vorbei, dann ist es vorbei!!», zitieren ihn diverse Medien.

«Trotzdem wird sie die Liebe meines Lebens bleiben und ich hoffe, dass ich den Rest meines Lebens mit ihr verbringen werde», fügt er hinzu. Sein Lieblingsbunny sei daraufhin «sehr deprimiert» gewesen. Und sie ist nicht die Einzige, die flügge ist und das Playboy-Nest verlassen will: Kendra Wilkinson hat einen neuen Freund und will weg. «Die Beziehung mit Kendra ist dann vorbei, wenn sie auszieht. Vielleicht zum Ende des Jahres», bestätigte Hefner schon seit Längerem zirkulierende Gerüchte (siehe Artikel).

«Da laufen irgendwelche Nutten rum»

Die 23-Jährige ist mit dem Football-Spieler Hank Bassett liiert, der bei den Philadelphia Eagles angestellt ist. Die räumliche Distanz überbrückt das Paar mit Cybersex, berichtete Wilkinson wie immer recht freimütig laut dem US-Magazin «E!». «Es ist viel besser als Telefonsex! Probiert es aus!» Über ihre potenziellen Nachfolgerinnen spricht die Blondine nicht gerade in den höchsten Tönen. «Da laufen irgendwelche Nutten rum», sagte sie über die Playboy-Villa. Sie verschliesse inzwischen ihre Tür, um zu verhindern, dass «Kram daraus gestohlen wird».

Böses Blut zwischen ihr und dem Hausherren gebe es aber nicht. «Ich will, dass Hef glücklich ist. Das ist alles, was mich kümmert.» Doch um den muss sie sich gar nicht sorgen, denn Hugh verliert keine Zeit: Holly und Kendra werden durch Kristina und Karissa Shannon ersetzt. «Sie wollen sehr gerne meine Freundinnen werden und jetzt – unter den gegenwärtigen Umständen - werden sie vielleicht meine Freundinnen», wird der Verleger von einer Klatsch-Webseite zitiert. Neben den 19-jährigen Zwillingen will auch eine gewisse Amy Leigh Andrews bei ihm einziehen. «Sie hat es hier am vergangenen Wochenende ausprobiert und gesagt, dass auch sie gerne meine Freundin werden will.»

Ein Bericht von «E!». Quelle: Brightcove

(phi)

Deine Meinung