Publiziert

Der Audi Q5 Sportback macht sich ready

Coupé-Varianten von SUVs liegen weiter im Trend. Audi baut mit dem Q5 Sportback sein Angebot aus – Marktstart ist im Juni 2021.

von
Holger Holzer
27.11.2020

Anfang 2021 wird der Q5 um den Sportback ergänzt. Der coupéhafte Ableger des Mittelklasse-SUVs kommt in der Schweiz zunächst in vier Motorversionen Antriebsoptionen inklusive der Top-Version SQ5 mit Sechszylinder-Diesel auf den Markt. Die Schweizer Markteinführung ist für nächsten Juni vorgesehen, die Preise starten bei 61‘250 Franken.

Nach Q8 und Q3 Sportback ist der Q5 Sportback das dritte SUV-Coupé der Ingolstädter. Vom kantigeren Q5 unterscheidet er sich optisch durch die in Höhe der Rückbank flacher abfallende Dachlinie. Die schlankere Form führt zu einer um sechs Millimeter geschrumpften Kopffreiheit für die Passgiere hinten und einem um 10 Liter auf 510 Liter geminderten Kofferraumvolumen. Bei umgelegter Rückbank stehen 1480 Liter zur Verfügung – 40 Liter weniger als im Standardmodell.

Basismotor ist zunächst ein 2-Liter-Vierzylinderdiesel mit 204 PS, der an Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb gekoppelt ist. Darüber rangiert ein 3 Liter grosser V6-Diesel mit 286 PS, Allradantrieb und Achtgangautomatik. Einziger Benziner ist zunächst ein 265 PS starker 2-Liter-Vierzylinder mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb. Das Top-Modell SQ5 Sportback TDI wird von einem 3-Liter-Sechszylinder-Diesel mit 341 PS befeuert. Diese Variante kostet ab 88'700 Franken.

Das Motorenprogramm wird aber noch ausgebaut: Bereits angekündigt ist eine 163 PS starke Variante des Vierzylinder-Diesels sowie Plug-in-Hybridvarianten auf Basis der Vierzylinder-Benziners – sie sollen im Laufe des kommenden Jahres nachgereicht werden. Gebaut wird der neue Q5 Sportback im Werk San José Chiapa in Mexiko. (SP/X)

Der Q5 Sportback ist sieben Millimeter länger als das Basismodell Q5. Höhe und Breite sind gleich, nur die Dachlinie fällt zum Heck hin stärker ab.

Der Q5 Sportback ist sieben Millimeter länger als das Basismodell Q5. Höhe und Breite sind gleich, nur die Dachlinie fällt zum Heck hin stärker ab.

Bild: Audi
Bedienung, Anzeige und Infotainment übernimmt der Q5 Sportback vom Q5.

Bedienung, Anzeige und Infotainment übernimmt der Q5 Sportback vom Q5.

Bild: Audi
Derzeit werden vier Motorisierungen angeboten (inklusive Topmodell SQ5), später werden auch Plug-in-Varianten folgen.

Derzeit werden vier Motorisierungen angeboten (inklusive Topmodell SQ5), später werden auch Plug-in-Varianten folgen.

Bild: Audi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
37 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Roli

28.11.2020, 15:34

der einzig coole Audi ist der S6 mit dem V10

Brumm

28.11.2020, 14:42

Spiesserkiste

Peter Lustig

28.11.2020, 10:25

Ich besitze ein SQ5 ABT und ein Opel Insignia 4x4 Turbo (grosser Kofferraum einfach göttlich) Kann beide Autos nur empfehlen