Zürcher Band Batbait : «Der Award zeigt, dass es sich gelohnt hat, diesen Traum zu verfolgen»
Publiziert

Zürcher Band Batbait «Der Award zeigt, dass es sich gelohnt hat, diesen Traum zu verfolgen»

Gerade erst haben Batbait am M4Music den Award fürs «Demo of the Year» abgeräumt, jetzt steht uns Gitarristin Gianna Brühwiler im Interview Rede und Antwort.

von
Saskia Sutter
1 / 8
An der Demotape Clinic des aktuellen M4Music hat die Zürcher Band Batbait so richtig abgeräumt. Neben dem «Demo of the Year»-Award gewann sie ausserdem den «Fondation-Suisa-Award» in der Kategorie «Rock».

An der Demotape Clinic des aktuellen M4Music hat die Zürcher Band Batbait so richtig abgeräumt. Neben dem «Demo of the Year»-Award gewann sie ausserdem den «Fondation-Suisa-Award» in der Kategorie «Rock».

M4Music
Die Band habe sich riesig über die beiden Auszeichnungen gefreut, erzählt uns Gitarristin Gianna Brühwiler (27) im Interview. Es sei ein langer Weg gewesen. Die Awards seien eine schöne Bestätigung dafür, dass sie mit der Band die richtigen Entscheidungen getroffen hätten. 

Die Band habe sich riesig über die beiden Auszeichnungen gefreut, erzählt uns Gitarristin Gianna Brühwiler (27) im Interview. Es sei ein langer Weg gewesen. Die Awards seien eine schöne Bestätigung dafür, dass sie mit der Band die richtigen Entscheidungen getroffen hätten.

Instagram/batbaitband
Es habe nämlich vier Jahre gedauert, bis Gianna (rechts) und Sandra (links) sich definitiv dazu entschieden hätten, gemeinsam Musik zu machen. «Wir haben so oft darüber gesprochen, dass die Idee, eine Band zu gründen, schon fast zum Running-Gag wurde», verrät die Gitarristin im Interview mit 20 Minuten.

Es habe nämlich vier Jahre gedauert, bis Gianna (rechts) und Sandra (links) sich definitiv dazu entschieden hätten, gemeinsam Musik zu machen. «Wir haben so oft darüber gesprochen, dass die Idee, eine Band zu gründen, schon fast zum Running-Gag wurde», verrät die Gitarristin im Interview mit 20 Minuten.

Instagram/batbaitband

Darum gehts

  • Vom 24. bis 26. März fand das alljährliche M4Music Festival des Migros-Kulturprozent statt.

  • Das Pop-Rock-Vierergespann Batbait aus Zürich hat den Demotape-Clinic-Award für «Demo of the Year» und damit 5000 Franken gewonnen.

  • Das haben wir zum Anlass genommen, ein bisschen mit Gitarristin Gianna Brühwiler (27) zu plaudern.

Eure Band hat den «Demo of the Year»-Award der Demotape Clinic am M4Music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, gewonnen – gratuliere! Wie fühlt ihr euch nach so einem Erfolg?

Wir haben uns riesig gefreut! Seit wir uns 2013 beim Kunstvermittlung-Studium kennenlernten, haben Sandra, Simona und ich darüber gesprochen, eine Band zu gründen. Damals war die Idee schon fast ein Running-Gag. Irgendwie haben wir es aber auch ernst gemeint. Der Award zeigt jetzt, dass es sich gelohnt hat, diesen Traum zu verfolgen.

Letzterer ist mit einem Preisgeld von 5000 Franken dotiert. Was stellt ihr damit an?

Wir wollen das Geld auf jeden Fall in die Musikproduktion investieren, vor allem ins Mixing und Mastering. Ein weiterer Teil wird in Merch und Videoproduktionen fliessen. Wir interessieren uns gerade sehr für die Ästhetik unserer Band und wollen uns da weiter festigen. Der Rest landet in der Bandkasse, falls wir im Bandraum Mal etwas Neues brauchen.

In eurem Gewinner-Song «In Fiction» gehts um einen unerwiderten Crush. Eine wahre Begebenheit?

«In Fiction» ist ein persönlicher Song, ich würde aber nicht sagen, dass er sich auf eine bestimmte Situation bezieht. Ich setze mich im Text mit meinen inneren Verhaltensmustern auseinander. Die Person im Song würde sich gern verlieben, aber es will einfach nicht klappen. Die Line «I’m falling behind, I’ve fallen back in time» bezieht sich auf Mechanismen, die einem dabei immer wieder im Weg stehen.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung