«The Masked Singer Switzerland»: Der Bernhardiner muss seine Maske abnehmen
Publiziert

«The Masked Singer Switzerland»Der Bernhardiner muss seine Maske abnehmen

Am Freitagabend fand das Halbfinale von «The Masked Singer Switzerland» statt. In dieser Folge wurde der Bernhardiner demaskiert. Wer im Kostüm steckte und welche Promis noch im Rennen sein könnten.

von
Angela Hess
1 / 19
Im Halbfinale stellt sich das Stamm-Rateteam Steffi Buchli (42) und Luca Hänni (26) erneut der Aufgabe, die Promis unter den Masken zu erraten. Ergänzt wird das Team in dieser Woche von Latin-Musiker Loco Escrito (30, l.).

Im Halbfinale stellt sich das Stamm-Rateteam Steffi Buchli (42) und Luca Hänni (26) erneut der Aufgabe, die Promis unter den Masken zu erraten. Ergänzt wird das Team in dieser Woche von Latin-Musiker Loco Escrito (30, l.).

ProSieben Schweiz/Willi Weber
Moderiert wird die Liveshow auch dieses Mal von Alexandra Maurer (38).

Moderiert wird die Liveshow auch dieses Mal von Alexandra Maurer (38).

ProSieben Schweiz/Willi Weber
Der Fuchs geht im Halbfinale als Erster auf die Bühne. Mit einer souveränen Performance des Songs «Lady Marmalade» bringt er das Rateteam völlig aus dem Konzept. «Ich bin schon ganz wuschig», so Luca lachend. Und Loco gesteht: «Wenn ich ein Fuchs wäre, würde ich für diese Füchsin aus meinem Bau herauskommen.»

Der Fuchs geht im Halbfinale als Erster auf die Bühne. Mit einer souveränen Performance des Songs «Lady Marmalade» bringt er das Rateteam völlig aus dem Konzept. «Ich bin schon ganz wuschig», so Luca lachend. Und Loco gesteht: «Wenn ich ein Fuchs wäre, würde ich für diese Füchsin aus meinem Bau herauskommen.»

ProSieben Schweiz/Willi Weber

Darum gehts

  • In der TV-Show «The Masked Singer» performen Promis in Ganzkörperkostümen. Ein Rateteam und das Publikum sollen im Verlauf der Sendung herausfinden, wer sich unter den Masken versteckt.

  • Im Halbfinale ist am Freitag der Bernhardiner rausgeflogen. Im Kostüm steckte Claudio Zuccolini (50).

  • Loco Escrito (30) unterstützte in dieser Woche das Stamm-Rateteam Steffi Buchli (42) und Luca Hänni (26).

Am Freitagabend ging es ans Eingemachte: Das Halbfinale von «The Masked Singer Switzerland» stand an. Die vier verbliebenen Promis wagten sich erneut in Ganzkörperkostümen auf die TV-Bühne – in der Hoffnung, dem Staffelsieg einen grossen Schritt näher zu kommen. Dies, nachdem Musiker Florian Ast (45), Model Dominique Rinderknecht (31), Ex-Bachelor Janosch Nietlispach (32) und die frühere Eiskunstläuferin Denise Biellmann (56) ihre Masken in den ersten vier Liveshows bereits ablegen mussten.

Doch wer verbirgt sich nun unter dem Seegott, Murmeltier, Bernhardiner und Fuchs? Auch in dieser Woche erhielt das Stamm-Rateteam Steffi Buchli (42) und Luca Hänni (26) Unterstützung, um das herauszufinden. Der Musiker Loco Escrito (30) vervollständigte im Halbfinale das Team.

«Die Maske riecht wie ein nasser Hund»

Nach den Auftritten und ausgiebigem Raten lag es am Publikum, den schwächsten Promi aus der Show zu wählen. Nach kurzem Televoting stand fest: Der Bernhardiner muss «The Masked Singer Switzerland» verlassen. Und bei der Demaskierung am Ende der Sendung wird schliesslich klar – Comedian und Moderator Claudio Zuccolini (50) steckte im Kostüm des Bernhardiners.

Die Demaskierung zeigt, dass die Vermutungen des Rateteams richtig waren: Claudio Zuccolini (50) ist der Bernhardiner.

Die Demaskierung zeigt, dass die Vermutungen des Rateteams richtig waren: Claudio Zuccolini (50) ist der Bernhardiner.

ProSieben Schweiz/Willi Weber

Claudio Zuccolini ist sichtlich erleichtert, den schweren Kopf des Bernhardiners ablegen zu können. «Die Maske riecht wie ein nasser Hund! Es war wirklich anstrengend darunter», sagt er lachend. Die Teilnahme bei «The Masked Singer Switzerland» sei einmalig gewesen, resümiert Claudio: «Ich habe mich riesig gefreut.» Nun sei es aber auch okay, dass er im Halbfinale rausgeflogen ist. «Jetzt habe ich doch noch Zeit, um Weihnachtsgeschenke zu kaufen!»

Wer noch im Rennen ist und laut dem Rateteam unter den Masken stecken könnte, erfährst du in der Bildstrecke oben. Und falls du auch einen Tipp hast: Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Das Finale von «The Masked Singer Switzerland» wird kommenden Freitag um 20.15 Uhr live auf ProSieben Schweiz übertragen.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

30 Kommentare