Aktualisiert 15.08.2013 20:49

Cup-HitDer BSC Old Boys rüstet sich zum Stadtderby

Der BSC Old Boys empfängt am Samstag um 18 Uhr den grossen FC Basel. Der 1. Ligist ist ganz schön im Stress – aber auch topmotiviert.

von
Jan Hoffmann

Für Old Boys wird es das Spiel des Jahres, wenn er um 18 Uhr auf der Schützenmatte in der ersten Cuprunde auf den grossen FC Basel trifft. Die Vorfreude ist riesig. «Wir freuen uns sehr, dass wir das grosse Los gezogen haben», sagt Geschäftsführer Rafet Öztürk. Neben dem Platz wolle man ein guter Gastgeber sein. Auf dem Platz gäbe es aber keine Geschenke: «Wir werden garantiert nicht Spalier stehen, sondern Chancen suchen», sagt Öztürk. Auch OB-Präsident Roger Berberat ist zuversichtlich: «Im Cup kann alles passieren.» Ziel sei es, einen guten Match zu spielen – und keinen Schämmer zu reissen.

FCB-Legende Massimo Ceccaroni, ehemaliger Trainer der Old Boys und heutiger FCB-Nachwuchschef, fiebert dem Spiel ebenfalls entgegen. «Für mich ist es eine spezielle Situation. Bei der letzten Begegnung der beiden Teams stand ich 2005 im OB-Dress auf dem Platz.» Leicht werde es für die Rot-Blauen nicht: «OB wird dem FCB das Leben schwer machen», ist Ceccaroni überzeugt.

Für das Basler Stadtderby wurden bisher schon 2500 Tickets verkauft, nochmals so viele sollen an der Abendkasse weg. Auch kulinarisch ist OB auf den Ansturm gut vorbereitet. «Wir haben zusätzliche Menüs und vier Extra-Essensstände», sagt Gio Moretto vom Organisationskomitee.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.