Aktualisiert 22.07.2019 08:33

Taylor Swift als KatzeDer «Cats»-Trailer «ist schrecklicher als ‹Es›»

Am Donnerstag wurde der Trailer zur Realverfilmung von «Cats» veröffentlicht. Bei den Twitter-Usern fällt dieser aber durch: Vor allem die animierten Katzenschauspieler sind ein Thema.

von
fim
1 / 13
Am Donnerstag wurde der Trailer zur Realverfillmung von «Cats» veröffentlicht – dem Broadway-Musical, das seit seiner Premiere 1981 weltweit Erfolge feierte. In der Kinoversion spielen haufenweise Stars mit – wie die als flauschige Katzen aussehen, siehst du auf den folgenden Bildern.

Am Donnerstag wurde der Trailer zur Realverfillmung von «Cats» veröffentlicht – dem Broadway-Musical, das seit seiner Premiere 1981 weltweit Erfolge feierte. In der Kinoversion spielen haufenweise Stars mit – wie die als flauschige Katzen aussehen, siehst du auf den folgenden Bildern.

Screenshot Youtube
Unter anderem hat US-Sängerin Taylor Swift (29) einen Auftritt als Katze – mit Samtohren und Schnurrhaaren.

Unter anderem hat US-Sängerin Taylor Swift (29) einen Auftritt als Katze – mit Samtohren und Schnurrhaaren.

Screenshot Youtube
Auch sonst ist sie von Kopf bis Fuss mit einem rötlichen Fell ausgestattet. Ihre Füsse – oder Pfoten? – stecken aber in blauen Pumps. Weil: Auch Katzen legen Wert auf Style.

Auch sonst ist sie von Kopf bis Fuss mit einem rötlichen Fell ausgestattet. Ihre Füsse – oder Pfoten? – stecken aber in blauen Pumps. Weil: Auch Katzen legen Wert auf Style.

Screenshot Youtube

Hollywood setzt gerade auf Realverfilmungen. Ende Jahr kommt auch eine Kinoversion des Erfolgsmusicals «Cats», das weltweit Rekorde gebrochen hat – mit Stars wie Taylor Swift, Jennifer Hudson, James Corden, Rebel Wilson und Idris Elba in den Hauptrollen.

Der erste Trailer vermag die Internetgemeinde noch nicht zu überzeugen. Die digitale Verschmelzung der A-List-Stars mit ihren Katzenkörpern finden viele gewöhnungsbedürftig – mindestens.

Wir haben oben alle Stars im Katzenlook gesammelt. Den Trailer und die besten Twitter-Kommentare dazu gibt es unten.

Der erste Trailer zu «Cats»

Mit Taylor Swift, Jennifer Hudson und Rebel Wilson – unter anderen.
(Video: Universal Pictures)

«Der ‹Cats›-Trailer ist schrecklicher als der ‹Es›-Trailer.»

«Die Katzen haben tatsächlich Brüste», stellt diese Twitter-Userin verwundert fest.

Diese Userin hat gleich «ihre Photoshop-App geöffnet», nachdem sie den Trailer gesehen hatte.

«Kann jemand den Leuten von ‹Cats› erzählen, dass ‹Doctor Who› Katzen viel besser animiert hat – obwohl der vor 13 Jahren gedreht wurde und sie wahrscheinlich ein viel kleineres Budget als ‹Cats› hatten?»

«Seit ich den ‹Cats›-Trailer gesehen habe, habe ich keine Angst mehr vor dem Tod.»

Dieser User hat eine «ernsthafte Frage»: «Wurde der Film mit Snapchat-Filtern gedreht?»

«Ich habe gerade den ‹Cats›-Trailer geschaut, und das ist alles, was mir in den Sinn kommt.»

Und hier noch die Zusammenfassung in einem Bild.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.