Aktualisiert

Tones and IDer «Dance Monkey» dominiert 2019 die Charts

Newcomerin Tones and I aus Australien hält mit ihrem Hit «Dance Monkey» selbst die absoluten Weihnachtsklassiker im Zaum.

von
mel

Zwölf Wochen lang stand Tones and I auf Platz eins der Schweizer Charts – Jahresrekord! Selbst Mariah Carey (49) verdrängte die 19-Jährige mit «All I Want for Christmas Is You» erst in der Weihnachtswoche auf Platz zwei.

Das ist umso bemerkenswerter, weil Tones and I der Flut von Saisonsongs nicht nur eisern, sondern fast im Alleingang standhält. Neben «Dance Monkey» bleibt mit Regards «Ride It» nur gerade ein weiterer Song ohne Weihnachtsbezug in den Top Ten der Hitparade.

Tones and I hat übrigens auch noch andere catchy Songs. Zum Beispiel «The Kids Are Coming». (Quelle: Youtube/Tones and I)

Sie bricht weltweit Rekorde

Toni Elizabeth Watson aka Tones and I bricht indes nicht nur in der Schweiz Rekorde: In ihrer australischen Heimat hält sich der Titel inzwischen seit 21 Wochen auf Platz eins. Ex-Rekordhalter Ed ­Sheeran (28) thronte mit «Shape of You» 15 Wochen lang an der Aussie-Spitze.

Auch in England stand Toni elf Wochen ganz oben, insgesamt toppte sie in über 30 Ländern die Charts. Weit über eine Milliarde Streams hat «Dance Monkey» ­inzwischen zusammen, alleine auf Spotify sind es 780  Millionen.

Am 2. Januar startet Tones and I ihre erste grosse Welttournee. Mehrere Daten sind längst ausverkauft, für das Konzert am 20. März im Zürcher Komplex 457 gibt es noch Tickets.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.