Martin Jetpack: Der Düsenrucksack fürs Volk

Aktualisiert

Martin JetpackDer Düsenrucksack fürs Volk

Der «erschwingliche» Traum vom Fliegen wird Realität. Die Jetpacks sollen schon bald in Serie gehen. Der Preis: 75 000 Franken.

von
mbu

Was James Bond in Thunderball vorgemacht hat, soll schon bald auch für die Masse möglich werden. Das neuseeländische Unternehmen Martin Aircraft Company plant, mit der Massenproduktion seines Düsenrucksacks noch in diesem Jahr zu beginnen, berichtet dailymail.co.uk.

2008 hatte Martin Jetpack an einer Flugshow erstmals einen Düsenrucksack präsentiert. Die erreichte Flughöhe lag bei bescheidenen 1,80 Metern und nach 45 Sekunden war der Treibstoff alle. Mittlerweile konnte die Leistung deutlich gesteigert werden. Die Maschine lässt den Piloten in 50 Meter Höhe über Boden schweben. Einmal vollgetankt reicht der Treibstoff für eine halbe Stunde Fluggenuss. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 100km/h liegt die maximale Reichweite bei 50 Kilometern.

Gänzlich ungefährlich scheint die Steuerung allerdings nicht zu sein. In der jüngsten Flugdemonstration wurde das Jetpack aus Sicherheitsgründen noch per Fernbedienung vom Boden aus gesteuert. Käufern will das Unternehmen deshalb vorgängig ein Training anbieten. Trotzdem versichert Firmenboss Glenn Martin, dass die Handhabung sehr einfach zu erlernen sei.

(Quelle: YouTube/MartinJetPack)

Spezifikationen:

Grösse: Höhe 1,5m; Breite 1,7m; Länge 1,5m

Material: Kohlefaser-Verbundwerkstoff

Höchstgeschwindigkeit: 100km/h

Reichweite: 50km

Maximale Flugdauer: 30min

Maximale Flughöhe: 50m

Motor: 200PS

Gewicht: 113kg

Preis: ~75 000 Franken

Deine Meinung