Der Duft von Wild und Wein.
Aktualisiert

Der Duft von Wild und Wein.

Ich weiss nicht, was es ist. Und ich werde mich davor hüten, es in Worte zu fassen ... aber es gibt irgendwie einfach etwas besonderes, beinahe primitives, was den Duft von Wild ausmacht.

Hier eine Zusammenfassungen der Lieblinge meiner Familie und Freunde:

Zum Hirsch: Cabernet Sauvignon, Blaufränkisch, Nebbiolo (Barolo, Barbaresco), reife Riojas, saftige Syrah. Mein Gemahle wollte mich dazu zwingen, zwischen Hirsch und Hirschkalb zu unterscheiden; mach ich aber nicht. Er meinte jedoch, dass ein weicher Merlot dazu gereicht werden muss.

Zum Reh: 
saftiger Zweigelt oder St. Laurent. Die Weine sollten mittelgewichtig und dezent sein, das Holz nur wenig spürbar. Wenn es Weiss sein soll: reife, nicht zu säurebetonte Weissweine der Burgundersorten, Zierfandler und Rotgipfler.

Feldhase Wald- und Wildkaninchen:
 junges Hasen- bzw. Kaninchenfleisch verlangt nach Burgunderweinen; rot oder weiss, beides passt. Nur elegant und fein müssen sie sein! Die älteren Hoppler zeigen in Kombination mit kräftigen Weinen wie Blaufränkisch oder Syrah noch mehr Charakter.

Wildschwein: 
die Frischlinge harmonieren perfekt mit fleischigem Merlot. Die Eltern davon vertragen sich sehr schön mit Brunello di Montalcino.

Fasan: 
rosa gebratene, junge und frische Fasanenbrust zu runden, feinen Weissweinen wie Pinot Gris, Pinot Blanc, Zierfandler, Rotgipfler oder Chardonnay oder (wenn mit Speck angerichtet) Grüner Veltliner. Auch ein fruchtbetonter Roséwein mit milderer Säure gehört zu den Lieblingen. Ebenso Pinot Noir und St. Laurent mit weichen, samtigen Tanninen

Wildente und Wildgans: 
ich habe gelesen "junge, frisch erlegte Wildenten erkennen Sie an den grauen Füssen, ältere Tiere schmecken oft unangenehm tranig." Da hat's mir den Appetit verschlagen und ich langte doppelt nach dem passenden Wein. Welche wären: kraftvolle, erdig-würzige Rotweine vom Zweigelt, Blaufränkisch oder Cabernet Sauvignon, Shiraz ... reif und animalisch sollten sie sein. Und stark, sollte der tranige Geschmack der alten Enten geniessbar werden.

Deine Meinung