Aktualisiert 31.05.2020 15:02

Mosnang SGDer Eine ist abgelenkt, der Andere weicht aus – trotzdem kracht es

Am Samstag hat sich in Mosnang SG auf der Lagenrainstrasse ein Unfall zwischen zwei Autos ereignet. Ein 58-jähriger Mann wurde leicht verletzt.

von
Jil Rietmann
1 / 4
Am Samstag hat sich in Mosnang SG ein Unfall zwischen zwei Autos ereignet. Ein 58-Jähriger wurde dabei leicht verletzt.

Am Samstag hat sich in Mosnang SG ein Unfall zwischen zwei Autos ereignet. Ein 58-Jähriger wurde dabei leicht verletzt.

Kapo SG
Ein 33-Jähriger fuhr mit seinem Auto von Wil her in Richtung Mosnang. In einer Linkskurve, Höhe Hätschberg, war er abgelenkt. Sein Auto geriet deshalb auf die Gegenfahrbahn.

Ein 33-Jähriger fuhr mit seinem Auto von Wil her in Richtung Mosnang. In einer Linkskurve, Höhe Hätschberg, war er abgelenkt. Sein Auto geriet deshalb auf die Gegenfahrbahn.

Kapo SG
Dort kam ihm das Auto eines 58-jährigen Mannes entgegen. Dieser Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Frontalkollision nicht mehr verhindern.

Dort kam ihm das Auto eines 58-jährigen Mannes entgegen. Dieser Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Frontalkollision nicht mehr verhindern.

Kapo SG

Darum geht es

  • Am Samstagvormittag hat sich in Mosnang SG ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet
  • Ein 58-jähriger Mann musste ins Spital gebracht werden

Ein 33-Jähriger fuhr am Samstagvormittag, um 10.35 Uhr, mit seinem Auto von Wil SG her in Richtung Mosnang SG. In einer Linkskurve, Höhe Hätschberg, war er abgelenkt, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung. Sein Auto geriet deshalb auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm das Auto eines 58-jährigen Mannes entgegen. Dieser Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Frontalkollision nicht mehr verhindern. Er wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Beide Autos wurden total beschädigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
16 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Zox

01.06.2020, 11:09

#legdeinhandyweg

Lieber Gesetzgeber

01.06.2020, 10:17

Handy am Steuer ist verboten. Man sieht hier deutlich, weshalb. Warum darf ich dann mein Handy über Apple Car Play und Android Auto bedienen? Man macht auch hier nichts anderes als auf einem Touchscreen durch seine Apps zu wischen. Lenkt das vielleicht weniger ab? Und Unfälle dieser Art werden weiter zunehmen. Dank der Autohersteller, bei denen man inzwischen selbst das Handschuhfach via Touchscreen öffnen muss.

Valnes

01.06.2020, 08:45

Ich nehme mal an, mit "abgelenkt" ist gemeint, dass er mit dem Handy gespielt hat. Nebst Busse und Ausweisentzug wird auch noch die Versicherung die Leistungen kürzen. Dieser Unfall dürfte den Verursacher mehrere 10'000.- kosten...richtig so.