Video-Hit auf YouTube: Der etwas andere Heiratsantrag
Aktualisiert

Video-Hit auf YouTubeDer etwas andere Heiratsantrag

Der Bräutigam in spe hatte die Idee, 60 Freunde halfen mit: In einer aufwändigen Aktion hielt Isaac Lamb aus Portland um die Hand seiner Amy an. Wer könnte da schon nein sagen?

von
kle

Das muss Liebe sein. Der Heiratsantrag von Isaac Lamb aus Portland im US-Bundesstaat Oregon ist alles andere als konventionell. Am 23. Mai bestellt er seine Freundin Amy Frankel zu sich. Er setzte sie in den offenen Kofferraum seines Minivans und setzt ihr ein Paar Kopfhörer auf. Während der Wagen langsam durch die Strasse rollt, läuft für Amy der Song «Marry You» von Bruno Mars.

Einer nach dem anderen kommen die Freunde und Verwandten des Paares ins Bild. Sie tanzen und inszenieren das Lied während fast vier Minuten, bis am Schluss der Bräutigam erscheint und vor der zu Tränen gerührten Amy auf die Knie geht. Isaac Lamb stellt die Frage und Amy sagt – wie es fast nicht anders zu erwarten ist – ja.

Sogar Bruno Mars war gerührt

Das Video ist auf YouTube inzwischen zu einem Hit geworden: Über sieben Millionen Mal ist es angeklickt worden. Das Paar wurde in die «Today Show» eingeladen. Gefragt, wie sie die Aktion erlebt habe, sagte Amy: «Ich war einfach nur sprachlos.» Der schönste Moment sei für sie gewesen, als sich die Gruppe spaltete und ihr Freund auf sie zukam.

Heiratsantrag bei Basketballspiel

Isaac Lamb hat unterdessen für seine Performance Glückwünsche aus aller Welt bekommen. Der Autor des Songs meldete sich ebenfalls: «Gratulation für Isaac Lamb und seine zukünftige Frau. Ich selber hätte kein besseres Musikvideo für diesen Song machen können. Dankeschön», twitterte Bruno Mars am Sonntag. Andere Benutzer kommentierten allerdings genervt: «Das setzt nun die Latte sehr hoch für alle anderen Männer. Danke, du A***loch.»

Deine Meinung