Aktualisiert 03.05.2006 20:21

Der Fahrlehrerverband hat endlich ein Neulenker-Areal

Aufschnaufen beim Fahrlehrerverband: Dank fremder Hilfe konnte in Breisach (D) unerwartet ein Areal für das Neulenker-Fahrtraining gefunden werden.

Seit letztem Jahr war der regionale Fahrlehrerverband verzweifelt und ohne Erfolg auf der Suche nach einem geeigneten Areal für das obligatorische Fahrtraining für Neulenker. Private planten, dem Verband aus der Patsche zu helfen.

Dies ist nun geschehen: «Mit der schon bestehenden Fahrtrainingsanlage des ADAC in Breisach haben wir das ideale Gelände gefunden», sagt Jean Claude Zollinger von der WAB Weiterausbildung GmbH. Das zwei Hektar grosse Areal erfülle sämtliche Anforderungen. «Es können dort mehrere Fahrkurse parallel betrieben werden, und es stehen drei Kursräume zur Verfügung», erzählt Zollinger weiter. Auch der Anfahrtsweg sei mit 25 Minuten absolut machbar.

Der Fahrlehrerverband ist erfreut: «Wir sind extrem erleichtert, dass wir einfach so mit einem optimalen Fahrgelände beglückt wurden», so Felix Knöpfel vom regionalen Fahrlehrerverband. Die Zeit habe wirklich gedrängt – erste Schüler hätten sich schon beklagt. Die Pilotkurse auf dem Areal in Breisach sollen im Herbst starten. Bis 2008 muss aber noch ein weiteres Areal gefunden werden: Laut Knöpfel ist dann der grosse Neulenker-Ansturm zu erwarten.

(dd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.