Aktualisiert

SponsoringDer FCZ ist zur Goldgrube für Tui geworden

Dank dem
Einzug des FCZ in die Champions League hat Hauptsponsor Tui ein Schnäppchen gemacht. Aber der FCB ist trotzdem attraktiver.

von
Elisabeth Rizzi

Der Einzug in die Champions League macht den FCZ für Hauptsponsor Tui sozusagen zur Goldgrube. Das Reise­unternehmen hatte diesen Frühling zu den bisherigen Konditionen seinen Vertrag erneuert. «Zumindest kurzfristig ist der Markenwert des FCZ deutlich gestiegen», sagt Hans-Willy Brockes, Geschäftsführer der ESB Europäische Sponsoring-Börse. Er schätzt, dass der Markenwert des FCZ seit letzter Woche um gut einen Viertel gestiegen ist. In der Champions League werde die Medienpräsenz des Zürcher Stadtclubs um gut 25 Prozent steigen. Um ebenso viel wachse das allgemeine Sponsoringpotenzial. «Der Hauptsponsor wird sogar deutlich mehr profitieren, da die Tui-Trikots auch von einem internationalen Publikum gesehen werden.»

Laut Mediensprecher Roland Schmid nutzt Tui die neue Situation aktiv und ­bietet Fanreisen an die Auswärtsspiele. Die internationale Kulisse werde für Kunden- und Partneranlässe sowie für Medienpartnerschaften genutzt. «Aufpassen muss man aber, dass es sich nicht um ein Strohfeuer handelt. Für eine nachhaltige Wertsteigerung sind langfristige Erfolge nötig», warnt Brockes. Gemessen daran sei der Brand FCB noch immer mehr wert als der FCZ.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.