Derby gegen Winterthur: «Der FCZ wird 3:1 gewinnen»
Publiziert

Derby gegen Winterthur«Der FCZ wird 3:1 gewinnen»

Nach seinem Abstieg spielt der FC Zürich in der Challenge League gegen den FC Winterthur. Während sich die Winterthurer auf das Derby freuen, sind die Zürcher weniger euphorisch.

von
ced
1 / 4
Historisches Bild: Mit einem 5:1 Sieg gegen den FC Winterthur, am 29. Mai 1976 im Stadion Letzigrund, sichert sich der FC Zürich bereits zwei Runden vor Schluss den Meistertitel.

Historisches Bild: Mit einem 5:1 Sieg gegen den FC Winterthur, am 29. Mai 1976 im Stadion Letzigrund, sichert sich der FC Zürich bereits zwei Runden vor Schluss den Meistertitel.

Keystone/str
Am Montag wiederholt sich das Derby. Die Winterthurer Fans freuen sich und reisen mit dem Velo an.

Am Montag wiederholt sich das Derby. Die Winterthurer Fans freuen sich und reisen mit dem Velo an.

Facebook/Salon Erika
Unter den FCZ-Fans herrscht weit weniger Euphorie: Ein Spruchband während dem Cup Final zwischen dem FC Lugano und dem FC Zürich, im Stadion Letzigrund am Sonntag, 29. Mai 2016.

Unter den FCZ-Fans herrscht weit weniger Euphorie: Ein Spruchband während dem Cup Final zwischen dem FC Lugano und dem FC Zürich, im Stadion Letzigrund am Sonntag, 29. Mai 2016.

Keystone/Patrick B. Kraemer

Der FC Zürich bestreitet am Montagabend sein erstes Challenge-League-Spiel. Dieses ist zugleich ein Derby – denn der FCZ empfängt im Stadion Letzigrund den Kantonsrivalen FC Winterthur. Dessen Fans freuen sich bereits auf den Match. «Das wird ein Fest», sagt ein Anhänger aus der Bierkurve.

Für den Event werden Extrazüge und -busse eingesetzt. Doch in Winterthur benützt man auch andere Verkehrsmittel. Auf Facebook hat die «Wädlifraktion des FCW» angekündigt, mit dem Velo anzureisen. Über 100 Personen haben angekündigt, die rund 30 Kilometer lange Strecke vom Winterthurer Stadion Schützenwiese ins Letzigrund zu radeln.

5500 Saisonkarten verkauft

Unter den FCZ-Fans herrscht weit weniger Euphorie – der Abstieg in die Challenge League ist noch kaum verdaut. «Immerhin wird es ein Derby», sagt Markus Imbach, Präsident des Fanclubs Letzi. Seine Prognose fürs Spiel: Ein solides 3:1 für den FCZ. «Ich denke, dass die Freude im Laufe der Saison noch kommen wird», sagt Imbach. «So oder so – die Fans werden da sein.»

Damit hat er recht. Laut dem FCZ-Sprecher Süha Demokan hat der Verein bereits 5500 Saisonkarten verkauft – einige hundert mehr als im letzten Jahr. Für das Spiel vom Montag wurden zusätzlich 8000 Eintritte abgesetzt. Die definitive Zuschauerzahl könne aber nicht abgeschätzt werden.

Deine Meinung