Erlebniskino in Zürich: Der Film war ziemlich nass!
Aktualisiert

Erlebniskino in ZürichDer Film war ziemlich nass!

Windstösse, Nieselregen oder Blitze – was sich wie ein Wetterbericht anhört, ist das Erlebnis-Kino im neuen 4DX im Sihlcity. Am Donnerstag öffnet es.

von
zed

3-D-Filme sind beinahe schon von gestern. Der Trend in der Kinowelt heisst 4DX und kommt nun auch nach Zürich. Im Kino Arena im Sihlcity wird ab Donnerstag das erste 4DX-Kino der Stadt eröffnet. Es spricht vier von fünf Sinnen an. Was man sich darunter vorstellen kann, erklärt CEO Patrick Tavoli: «4DX heisst Kino mit Effekten. Insgesamt bieten wir den Zuschauern zehn Effekte an, die verschiedene Filmszenen begleiten und unterstützen.»

Zu diesen Effekten gehören etwa Wasserspritzer, Sitzvibrationen, Luftstösse oder Nebelschwaden. Zudem werden in gewissen Szenen, beispielsweise wenn der Filmheld genüsslich einen Latte Macchiato trinkt, Gerüche im Kinosaal verbreitet. «Man muss aber keine Angst haben, dass man aus dem Kino kommt und nach allem Möglichen stinkt. Die Gerüche sind sehr subtil», sagt Tavoli zu einem Bericht im «Tages-Anzeiger».

«Man wird nicht den ganzen Film lang durchgeschüttelt»

Auch werde man nicht mit Effekten überhäuft. «Sie werden nur eingesetzt, wenn es tatsächlich Sinn macht, bei Actionszenen zum Beispiel. Man wird nicht den ganzen Film über durchgeschüttelt.» Zurückhaltende Besucher hätten zudem die Möglichkeit, Wasserspritzer am Sitz abzustellen. Auch über die Frisuren muss man sich laut Tavoli keine Sorgen machen: «Uns geht es primär um den Spass der Zuschauer.»

Spezielle Streifen für die 4DX-Technologie gebe es nicht. Im Arena würden normale Blockbuster gespielt, die auch in herkömmlichen Kinos laufen. «Wir zeigen etwa die ‹Hunger Games›, ‹Star Wars› oder ‹Jurassic World› mit Spezialeffekten.»

Neun Franken Aufpreis

Eine Konkurrenz für 3-D- oder 2-D-Kinos sei das neue Konzept nicht: «Es ist wichtig, dass die Leute die Wahl haben, wie sie ihr Kinoerlebnis gestalten. Manche mögen es eher traditionell, andere sind abenteuerlustiger», so Tavoli. Daher seien alle Generationen im 4DX-Kino willkommen. «Wir spielen auch Familienfilme.»

In Genf, wo es bereits ein 4DX-Kino gibt, ist laut Tavoli fast jede Vorstellung ausverkauft. Er ist überzeugt, dass das neue Angebot auch beim Zürcher Publikum ziehen wird. Für einen Aufpreis von neun Franken zum normalen Ticket ist man dabei.

Deine Meinung