Ein Bild, eine Frage: Der Flederspatz bleibt mysteriös
Aktualisiert

Ein Bild, eine FrageDer Flederspatz bleibt mysteriös

Ganz einig sind sich die Leser nicht geworden, was für ein Tier da gegen das Fenster von User Karl A. geflattert ist. Einige Mutmassungen wiederholen sich aber in den Kommentaren.

von
lue
Was ist das für ein Tier? Bild: Leser-Reporter Karl A.

Was ist das für ein Tier? Bild: Leser-Reporter Karl A.

Vielleicht liegt es an den spärlichen Angaben, die Leser-Reporter Karl A. über das Tier, das ihn in der Nacht besucht hat, gemacht hat. Vielleicht aber ist der Flügelträger einfach zu selten, als dass man wissen könnte, was es ist. Die Spekulationen reichen von Weidenbohrer, Taubenschwänzchen und Pappelschwärmer über Weinschwärmer, Afrikanischer Kolibrischwärmer und Ligusterschwärmer bis zum Wollschwärmer, der Motte und dem Abendpfauenauge.

User Tinu spekuliert nicht, denn für ihn ist klar, dass das Bild «unsinnig» ist, denn «man müsste zumindest den Rücken sehen, um klar bestimmen zu können!» Den braucht Simone W. nicht, sie weiss, dass das «ganz klar eine Blaumeise ist, die aus Protest gegen den ausbleibenden Frühling ein Pelzmänteli angezogen hat.» Für Leser Forscher schliesslich ist es «eine Kreuzung zwischen einem Elefantenrüsseldodo mit einem Hauch eines Adlerdromedars.»

Vieles ist also noch unklar, weitere Spekulationen können Sie in den Kommentaren lesen:

Haben auch Sie ein Foto-Rätsel, welches Sie nicht lösen können? Dann . Wir versuchen, das Rätsel zu lüften!

Deine Meinung