Aktualisiert 27.03.2013 14:16

Lyonheart K

Der geilste Brite ist «Schweizer»

Da bekommen Sportwagenfans feuchte Augen: Ab sofort kann der Lyonheart K bestellt werden – eine moderne Adaption des legendären Jaguar E. Er wird von einer Schweizer Firma in England gebaut.

von
Dieter Liechti

«Ein neuer, echt britischer Luxussportwagen». Unter diesem Titel wurde Anfang 2012 der Lyonheart K vorgestellt. Eine moderne Adaption der britischen Sportwagenlegende Jaguar E, die im englischen Coventry gebaut wird. Doch hinter dem bildschönen Sportwagen steht das Schweizer Designunternehmen Classic Factory mit Sitz in Bremblens nahe Lausanne.

«Die Marke ist ‹Made in England›, aber wenn sie so wollen ‹Owned by Swiss›», bestätigte der in der Schweiz lebende CEO und Designer Robert Palm auf Anfrage. «Der Lyonheart K ist ein Sportwagen, der durch und durch britisch ist und auch komplett auf der Insel entsteht.» So werden für das Auto nur Komponenten genutzt, die in Grossbritannien hergestellt werden.

Produktion auf 250 begrenzt

Als Antrieb gibts einen von Cosworth verfeinerten 5-Liter-V8-Kompressormotor mit 575 PS und einem Drehoment von maximal 700 Nm. Das moderne Aluminiumchassis besitzt eine Multilink-Aufhängung und soll hervorragende Dynamik und Agilität garantieren. In Zahlen: Der Lyonheart K beschleunigt in weniger als 4 Sekunden von 0 auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 300 km/h (elektronisch begrenzt).

Laut Palm sollen 50 Prozent der Produktion in Europa verkauft werden, 20 Prozent im Nahen Osten und 30 Prozent in China. Die Produktion, die Ende Jahr in Coventry beginnt, wird auf genau 250 Coupés und Cabrio zusammen begrenzt. Wer jetzt bestellt, muss allerdings Geduld haben: Je nach Modell dauert die Lieferzeit bis zu 24 Monaten. Dafür ist der Edelrenner günstiger als erwartet: Statt fast 500'000 Euro, wie bei der Präsentation 2012 berechnet, gibts den Lyonheart K als Coupé schon ab 360'000 Euro.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.